Nichlas Torp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Nichlas Torp Eishockeyspieler
Nichlas Torp
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 10. April 1989
Geburtsort Jönköping, Schweden
Spitzname Torpeden
Größe 181 cm
Gewicht 92 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2007, 6. Runde, 163. Position
Canadiens de Montréal
Spielerkarriere
bis 2011 HV71
2011–2012 Timrå IK
2012–2016 MODO Hockey
2016–2017 Leksands IF
seit 2017 Nürnberg Ice Tigers

Nichlas Torp (* 10. April 1989 in Jönköping) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2017 bei den Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nichlas Torp begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von HV71, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2008/09 sein Debüt in der Elitserien gab. In seinem Rookiejahr bereitete er in insgesamt 56 Spielen zwei Tore vor und wurde mit seiner Mannschaft auf Anhieb Vizemeister. In der folgenden Spielzeit gewann der Verteidiger mit seiner Mannschaft den schwedischen Meistertitel. Zu diesem Erfolg trug er mit einem Tor und sechs Vorlagen in insgesamt 63 Spielen bei. Zur Saison 2011/12 wechselte er innerhalb der höchsten schwedischen Spielklasse zum Timrå IK.

Zwischen 2012 und 2016 spielte er für Modo Hockey und begann dann die Saison 2016/17 bei Leksands IF. Anfang Februar 2017 trat er seine erste Auslandsstation an und unterschrieb bei den Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Vertrag bis zum Saisonende.[1]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schweden nahm Torp an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2007 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 teil. Bei der U18-WM 2007 gewann er mit seiner Mannschaft die Bronze-, bei der U20-WM 2009 die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elitserien-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 138 1 11 12 166
Playoffs 3 32 0 1 1 10

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ice Tigers holen schwedischen Verteidiger Torp | Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg. Abgerufen am 7. Februar 2017.