Nicolás Andrés Córdova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicolás Córdova
NicolasCordova.png
Nicolás Córdova im Finale des Chile Cup 2017.
Personalia
Name Nicolas Andrés Córdova San Cristóbal
Geburtstag 9. Januar 1979
Geburtsort TalcaChile
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2000 CSD Colo-Colo 54 0(3)
2001 Unión Española 14 0(1)
2001 Perugia Calcio 12 0(1)
2002 FC Crotone 15 0(1)
2002–2004 AS Bari 65 (17)
2004 AS Livorno 5 0(0)
2005–2006 Ascoli Calcio 12 0(0)
2006–2008 FC Messina 59 (12)
2008–2009 US Grosseto 32 0(7)
2009 FC Parma 0 0(0)
2010– Brescia Calcio 61 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003– Chile 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Dezember 2012

2 Stand: 13. Dezember 2012

Nicolás Andrés Córdova San Cristóbal (* 9. Januar 1979 in Talca) ist ein chilenischer Fußballspieler, er spielt auf der Position des Mittelfeldspielers.

In der Saison 2001/2002 wechselte Córdova erstmals ins Ausland, und zwar zum AC Perugia. Seitdem war er bei verschiedenen italienischen Serie-B- und Serie-A-Vereinen beschäftigt. Seit Sommer 2012 ist er vereinslos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]