Nicola Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nicola Dolores Schmidt (* 1977 in München) ist eine deutsche Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin sowie Gründerin und Geschäftsführerin der Artgerecht GmbH.[1][2][3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schmidt wurde 1977 als Tochter der bildenden Künstlerin Johanna Schmidt und des Sozialwissenschaftlers Karl Stroetmann geboren. Sie studierte von 1995 bis 2000 Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und wurde in München, Paris und Dortmund zur Wissenschaftsjournalistin ausgebildet.[4]

Von 2000 bis 2003 war Schmidt fest angestellte Redakteurin bei der Fachzeitschrift Computer Reseller News in München.[5] Anschließend leitete sie bis 2009 als selbstständige Journalistin gemeinsam mit Elmar Török ein freies Redaktionsbüro, das unter anderem für Focus Online,[6] die Financial Times Deutschland und die Süddeutsche Zeitung schrieb.[7] Seitdem bloggt sie und schreibt als Autorin für Fachmagazine. Schmidt veröffentlichte mehrere Bestseller über kindliche Entwicklung aus Sicht der Verhaltens- und Evolutionsforschung.[4]

Schmidt hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bonn.[8][9]

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 gründete Schmidt zur Verbreitung dieses Wissen und zur Unterstützung von Familien das „Artgerecht-Projekt“.[10] Es verbindet Erziehung und kindliche Entwicklung mit Fragen von Nachhaltigkeit und Ökologie. Sie schult Eltern und Fachleute, vor allem Hebammen und Tagesmütter.[11]

Schmidts erstes Sachbuch („Mut – wie Kinder über sich hinauswachsen“) erschien 2014.[12] Größere Beachtung erhielt sie für die „artgerecht“-Ratgeber der Jahre 2015, 2017 und 2018 aus dem Kösel Verlag:[13] „Artgerecht – das andere Babybuch“ gefolgt von „Artgerecht – das kleine Babybuch“ sowie „Artgerecht – das andere Kleinkinderbuch“.[12] Zusammen mit der Co-Autorin Julia Dibbern schrieb sie „Slow Family“, ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit, Zeit und Vertrauen im Umgang mit Kindern,[14][15] gefolgt von „Wild World“, eine Anleitung zum „entspannten Elternsein“.[16] 2017 entwickelte Schmidt mit der Psychologin Maryam Boos in „Mut – starke Gefühle erleben“ konkrete Projektideen zum Thema Mut und Gewaltprävention für Fachkräfte in Kindertagesstätten.[17] Mit ihrem 2018 veröffentlichten Spiegel-Wissen-Bestseller „Geschwister als Team“ positionierte sie sich auch in den Medien als Expertin für Erziehungsfragen.[18] Aktuelle Werke des Jahres 2019 sind ein Familienkalender und der Ratgeber „Erziehen ohne Schimpfen“.[12]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artgerecht Familie sein und eigenständig werden. In: Passauer Neue Presse. 18. Februar 2019, S. 28.
  2. „Artgerechter Umgang“ mit Babys. In: Göttinger Tageblatt. 29. Oktober 2016, S. 11.
  3. Unternehmensregister. Bundesanzeiger Verlag, abgerufen am 25. Juli 2019 (Amtsgericht Neuruppin, HRB 12505).
  4. a b Vita. Nicola Schmidt, archiviert vom Original am 27. April 2008; abgerufen am 23. Mai 2019.
  5. Jochen Wegner, Nadja Matthes: Wir können auch anders. In: Focus Magazin. 6. Januar 2003, S. 96–104.
  6. Schmidts Warentest. In: Focus Online. Abgerufen am 23. Mai 2019.
  7. Bits und Bites. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original; abgerufen am 23. Mai 2019.
  8. Impressum. Nicola Schmidt, abgerufen am 23. Mai 2019.
  9. Catrin Frerichs: Erziehen mit ganzem Herzen. In: Weser-Kurier. 7. April 2019, abgerufen am 23. Mai 2019.
  10. Nicola Schmidt: Über mich. Abgerufen am 25. Juli 2019.
  11. Tipps für Eltern von Nicola Schmidt. In: Reutlinger General-Anzeiger. 22. März 2019.
  12. a b c Nicola Schmidt. In: Katalog. Deutsche Nationalbibliothek, abgerufen am 31. Juli 2019.
  13. Artgerecht Familie sein und eigenständig werden. In: Passauer Neue Presse. 18. Februar 2019, S. 28.
  14. Familie bewusst leben. In: Kronen Zeitung. 25. Oktober 2016, S. 31.
  15. Die entschleunigte Familie. In: Märkische Allgemeine. Potsdamer Tageszeitung. 21. Juni 2017, S. 26.
  16. Von der Steinzeit lernen. In: Bonner General-Anzeiger. 30. Mai 2019, S. 20.
  17. Nicola Schmidt: Meine Bücher. Abgerufen am 25. Juli 2019.
  18. Niemals vergleichen. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 21. Mai 2019.