Nicolas-Roland Payen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Nicolas-Roland Payen (* 2. Februar 1914 in Athis-Mons, Frankreich; † 15. Dezember 2004) war französischer Luftfahrtpionier und einer der Erfinder des Deltaflügels. Payen interessierte sich vornehmlich für schwanzlose oder Tandem-Entwürfe.

Payen hat bereits 1928 sein erstes Flugzeug entworfen. 1931 meldete er zusammen mit seinem Freund Robert Sauvage ein Patent auf dreieckförmige Flugzeugtragflächen in Form des griechischen Buchstaben Delta an. Die Auslegung des Experimentalflugzeuges Pa 22 basierte auf einem unorthodoxen Tandemflügelkonzept, wobei die hinteren Tragflächen als stark gepfeilte Deltaflügel ausgebildet waren. Payen hat zirka 250 Luftfahrzeuge entworfen.

Er starb im Alter von 90 Jahren.

Einige von Payens Entwürfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]