Nicolas Gueguen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicolas Guéguen ist ein französischer Professor für Sozial- und Kognitive Psychologie an der Universität der Südbretagne und ist Leiter des „Laboratoire d'Ergonomie des Systèmes, Traitement de Information & Comportement“ (CRPCC) und „Centre de Recherches en Psychologie, Cognition & Communication“ (LESTIC).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicolas Guéguen doktorierte nach seinem Diplom als Informatikingenieur an der Universität Rennes 2 in Sozialpsychologie und habilitierte danach an der Universität der Provence Aix-Marseille I. Er hat zahlreiche Publikationen und Bücher veröffentlicht.

Forschungsschwerpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit über 180 Publikationen konzentriert sich die Forschung von Nicolas Guéguen auf Aspekte menschlichen Verhaltens, wie z. B.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]