Nicole Melichar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicole Melichar Tennisspieler
Nicole Melichar
Nicole Melichar 2015 in Cagnes-sur-Mer
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 29. Juli 1993
Größe: 181 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Gabe Jaramillo
Preisgeld: 276.388 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 134:128
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 400 (24. September 2012)
Aktuelle Platzierung: 691
Doppel
Karrierebilanz: 168:180
Karrieretitel: 1 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 46 (28. August 2017)
Aktuelle Platzierung: 49
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
18. September 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Nicole Melichar (* 29. Juli 1993 in Brünn, Tschechien) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melichar, die im Alter von fünf Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugt laut ITF-Profil Hartplätze. Im Oktober 2008 bestritt sie ihre erste Partie auf dem ITF Women’s Circuit, auf dem sie mittlerweile zwei Einzel- und sechs Doppeltitel gewinnen konnte. Im Juni 2016 erreichte sie mit Platz 67 im Doppel ihr bislang bestes Ranking in der Weltrangliste.

Ihre erste Hauptfeld-Teilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier hatte sie 2012 bei den US Open, als sie dort im gemischten Doppel in der ersten Runde ausschied. Im Doppelwettbewerb der US Open stand sie 2016 bei einem solchen Turnier erstmals in der zweiten Runde.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 19. März 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio WTA Challenger Hartplatz DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld PolenPolen Klaudia Jans-Ignacik
AustralienAustralien Anastassija Rodionowa
6:1, 6:3
2. 27. Mai 2017 DeutschlandDeutschland Nürnberg WTA International Sand Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith BelgienBelgien Kirsten Flipkens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
3:6, 6:3, [11:9]
1 WTA-Challenger-Turniersiege werden in der WTA-Statistik meist als ITF-Titel gezählt
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
6 ITF-Doppeltitel
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nicole Melichar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien