Niedersachsenpreis für Bürgerengagement

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 12. Oktober 2016 um 01:50 Uhr durch Jack User (Diskussion | Beiträge). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement ist ein vom Bundesland Niedersachsen in Kooperation mit den VGH Versicherungen und den niedersächsischen Sparkassen ausgelobter Wettbewerb.[1] Ausgezeichnet wird das bürgerschaftliche Engagement sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen von oder in Vereinen, Institutionen oder Gruppen, deren sinnvolle freiwillige und ehrenamtliche Engagements der Gemeinschaft dient. Dies umfasst die Bereiche Kultur, Sport, Kirche/religiöse Gemeinschaften, Umwelt oder Soziales.[2]

In den genannten Bereichen werden insgesamt zehn Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro sowie zusätzlich ein jährlich wechselnder, mit 3.000 Euro dotierter Sonderpreis verliehen.[3]

Seit 2004 können Initiativen vorgeschlagen werden. Die Preisverleihung findet in der Regel in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover statt.[4]

Ansprechpartner ist Thomas Böhme in der Niedersächsischen Staatskanzlei.[5]

Preisträger (unvollständig)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vergleiche die Fußzeile auf der offiziellen Webseite der Preisausrichter
  2. Niedersachsen engagiert sich – das ist alle Ehren wert! auf der Projektseite der offiziellen Webseite, zuletzt abgerufen am 18. Juli 2014.
  3. Bürgerengagement lohnt sich, Unterseite Preise der offiziellen Webseite, zuletzt abgerufen am 18. Juli 2014.
  4. Presse und Downloads mit PDF-Dokumenten zum Herunterladen
  5. Vergleiche das Impressum auf der offiziellen Webseite der Preisausrichter
  6. feuerwehr-othfresen.de: Preisverleihung für die Feuerbären (abgerufen am 27. Mai 2015)
  7. ndr.de: Trauerbegleitung für Kinder erhält Hörerpreis (abgerufen am 27. Mai 2015)