Niederschaeffolsheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niederschaeffolsheim
Wappen von Niederschaeffolsheim
Niederschaeffolsheim (Frankreich)
Niederschaeffolsheim
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau-Wissembourg
Kanton Haguenau
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Haguenau
Koordinaten 48° 46′ N, 7° 44′ OKoordinaten: 48° 46′ N, 7° 44′ O
Höhe 158–197 m
Fläche 6,24 km2
Einwohner 1.374 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 220 Einw./km2
Postleitzahl 67500
INSEE-Code
Website niederschaeffolsheim.fr

Mairie (Rathaus) Niederschaeffolsheim

Niederschaeffolsheim (deutsch Niederschäffolsheim; auch Schaefelsheim oder Schafrolsheim) ist eine französische Gemeinde mit 1374 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederschaeffolsheim liegt etwa sieben Kilometer südwestlich von Haguenau.

Nachbargemeinden sind Haguenau im Norden, Weitbruch im Osten, Kriegsheim im Süden, Rottelsheim im Südwesten und Batzendorf im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1210 wird der Ort das erste Mal unter dem Namen Skaftolfesheim erwähnt. Im Mittelalter und bis zum Westfälischen Frieden 1648 war Niederschaeffolsheim ein deutsches Reichsdorf.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen zeigt in Gold auf blauem Grund den mit dem Drachen kämpfenden Heiligen Michael, der auch Patron der Kirche ist.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfarrkirche St. Michael
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
991 1.042 1.202 1.222 1.267 1.268 1.248 1.372

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pfarrkirche St. Michael wurde 1780 nach Plänen des Architekten Nicolas Alexandre Salins de Montfort erbaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Niederschaeffolsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien