Nieuw- en Sint Joosland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nieuw- en Sint Joosland
Flagge des Ortes Nieuw- en Sint Joosland
Flagge
Wappen des Ortes Nieuw- en Sint Joosland
Wappen
Provinz Zeeland Zeeland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Middelburg Middelburg
Fläche
 – Land
 – Wasser
8,52 km2
8,46 km2
0,06 km2
Einwohner 1.350 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 51° 29′ N, 3° 39′ OKoordinaten: 51° 29′ N, 3° 39′ O
Bedeutender Verkehrsweg A58 E312 N57 N254 N665
Vorwahl 0118
Postleitzahlen 4337, 4339, 4341, 4365, 4389
Lage von Nieuw- en Sint Joosland in der Gemeinde Middelburg
Lage von Nieuw- en Sint Joosland in der Gemeinde MiddelburgVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
ehemaliges Fährhaus von Nieuw- en Sint Joosland
Oudedorp

Nieuw- en Sint Joosland ist ein Dorf auf der Halbinsel Walcheren in der niederländischen Provinz Zeeland und gehört zur Gemeinde Middelburg. Der Ort zählt 1.350 Einwohner.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nieuw- en Sint Joosland liegt südlich von Middelburg am Rijksweg 58.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen der ehemaligen Gemeinde Nieuw- en Sint-Joosland

Der Ort besteht aus den Dörfern Sint Joosland und dem durch Eindeichung eines Middelburger Polders 1644 gegründeten Dorf Nieuwland. Der Ort ist erst seit 1818 mit der Insel Walcheren verbunden. Bis dahin war es von Middelburg aus nur mit der Fähre erreichbar. Das ehemalige Fährhaus liegt am Ortrand an der Autobahn und beherbergt ein Fernfahrercafé. Während Nieuwland einen größeren Ortskern bildet, besteht das weiter südlich gelegene ältere Sint Joosland als „Oudedorp“ nur aus einer kleinen Straße. Als selbständige Gemeinde wurde Nieuw- en Sint Joosland am 1. Januar 1816 gebildet durch Vereinigung der beiden Gemeinden Nieuwland und Sint Joosland. Am 1. Juli 1966 wurde sie nach Middelburg eingemeindet.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die kleine neogotische Kirche wurde 1887 erbaut.
  • Die 1874 errichtete Windmühle war bis 1966 in Betrieb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nieuw- en Sint Joosland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 6. April 2018 (niederländisch)
  2. Ad van der Meer, Onno Boonstra: Repertorium van Nederlandse gemeenten 1812-2011. Data Archiving and Networked Services, Den Haag 2011, S. 135 (PDF-Datei; 8,9 MB).