Nikolaos von Griechenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikolaos von Griechenland

Nikolaos von Griechenland und Dänemark (* 1. Oktober 1969 in Rom, Italien) ist das dritte Kind des ehemaligen Königs Konstantins II. von Griechenland und dessen Frau Anne-Marie von Dänemark, der jüngsten Tochter von König Friedrich IX. von Dänemark und dessen Frau Ingrid von Schweden.

Nikolaos ist allerdings in Dänemark nicht thronfolgeberechtigt, da Friedrich IX. die griechischen Kinder von der Thronfolge ausschloss, um einen Zusammenfall der griechischen mit der dänischen Krone auszuschließen. Die griechischen Monarchie wurde durch die Militärjunta unter Georgios Papadopoulos 1973 abgeschafft. Nach dem Sturz der Militärdiktatur führte die neue demokratische Regierung unter Konstantin Karamanlis eine Volksabstimmung über diese Frage durch. Bei der Abstimmung am 8. Dezember 1974 sprach sich mit fast 70 % Neinstimmen eine deutliche Mehrheit gegen die Monarchie aus. Infolgedessen ist sein Vater der letzte König der Hellenen.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaos wurde am 1. Oktober 1969 in Rom geboren, wo seine Familie seit Dezember 1967 im selbstgewählten Exil lebte. Er hat vier Geschwister: eine ältere Schwester namens Alexia, einen älteren Bruder namens Paul, eine jüngere Schwester namens Theodora und einen jüngeren Bruder namens Philippos.[2] Die Familie zog 1974 nach England.

Griechische Königsfamilie
Royal Coat of Arms of Greece.svg

SM Konstantin II.
IM Königin Anne-Marie

IM Königin Sophia von Spanien
IKH Prinzessin Irene

Wie seine Brüder und Schwestern besuchte er das Hellenic College of London,[3] welches seine Eltern 1980 gründeten.[2] Er besuchte die Brown University in Rhode Island[3] und graduierte dort mit einem Bachelor of Arts in Internationalen Beziehungen. Danach war er für Fox Television Network in New York City[3] und NatWest Markets in London tätig. Seit 1998 arbeitet er für das Büro seines Vaters.

Nikolaos sitzt im Vorstand der Anna-Maria Foundation. Die Organisation wurde gegründet, um Opfern von Naturkatastrophen wie etwa Überschwemmungen und Erdbeben in Griechenland zu helfen.

Verlobung und Ehe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verlobung von Nikolaos und Tatiana Ellinka Blatnik wurde am 28. Dezember 2009 durch das Büro von König Konstantin II. in London verkündet. Das Paar führte bis dahin eine mehrjährige Beziehung.[4] Blatnik arbeitete bis zu ihrer Kündigung im Juli 2010 in der Werbeabteilung der Modedesignerin Diane von Fürstenberg als Eventplanerin.[5][6][7]

Die Hochzeit fand am 25. August 2010 in der Orthodox Church of St. Nicholas in Spetses (Griechenland) statt.[8]

Ahnentafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahnentafel Paul von Griechenland
Ururgroßeltern

König
Georg I. von Griechenland (1845–1913)
∞ 1867
Großfürstin Olga Konstantinowna Romanowa (1851–1926)

König
Friedrich III. von Preußen, Deutscher Kaiser (1831–1888)
∞ 1858
Prinzessin Victoria von Großbritannien und Irland (1840–1901)

Kronprinz
Ernst August von Hannover
Herzog von Braunschweig-Lüneburg (1845–1923)
∞ 1878
Prinzessin Thyra von Dänemark (1853–1933)

König
Wilhelm II. von Preußen, Deutscher Kaiser (1859–1941)
∞ 1881
Prinzessin Auguste Viktoria von Schleswig- Holstein- Sonderburg- Augustenburg (1858–1921)

König
Friedrich VIII. (Dänemark) (1843–1912)
∞ 1869
Prinzessin Luise von Schweden (1851–1926)

Großherzog
Friedrich Franz III. (Mecklenburg) (1851–1897)
∞ 1879
Großfürstin Anastasia Michailowna Romanowa (1860–1922)

König
Gustav V. (Schweden) (1858–1950)
∞ 1881
Prinzessin Viktoria von Baden (1862–1930)

Herzog
Arthur, Duke of Connaught and Strathearn (1850–1942)
∞ 1879
Prinzessin Luise Margareta von Preußen (1860–1917)

Urgroßeltern

König Konstantin I. von Griechenland (1868–1923)
∞ 1889
Prinzessin Sophie von Preußen (1870–1932)

Herzog Ernst August von Braunschweig (1887–1953)
∞ 1913
Prinzessin Viktoria Luise von Preußen (1892–1980)

König Christian X. (1870–1947)
∞ 1898
Herzogin Alexandrine von Mecklenburg-Schwerin (1879–1952)

König Gustav VI. Adolf (Schweden) (1882–1973)
∞ 1905
Prinzessin Margaret of Connaught (1882–1920)

Großeltern

König Paul I. von Griechenland (1901–1964)
∞ 1938
Prinzessin Friederike von Hannover (1917–1981)

König Frederik IX. (1899–1972)
∞ 1935
Prinzessin Ingrid von Schweden (1910–2000)

Eltern

König Konstantin II. von Griechenland (* 1940)
∞ 1964
Prinzessin Anne-Marie von Dänemark (* 1946)

Prinz Nikolaos von Griechenland (* 1969)
∞ 2010
Tatiana Ellinka Blatnik (* 1980)

Titel und Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Seine königliche Hoheit Prinz Nikolaos von Griechenland und Dänemark (seit 1. Oktober 1969)

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaos ist Träger folgender Orden:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Montgomery-Massingberd, Hugh: Burke’s Royal Families of the World - Volume I Europe & Latin America, 1977, S. 67, 316, 327-328, ISBN 0-85011-023-8
  2. a b Chantal de Badts de Cugnac und Guy Coutant de Saisseval: Le petit Gotha - Nouvelle édition augmentée et mise à jour, Frankreich, November 2002, S. 522-525, 536-539, ISBN 2-9507974-3-1
  3. a b c Eilers, Marlene: Queen Victoria's Descendants, Rosvall Royal Books, Falkoping, Schweden, 1997, S. 31-33, 132, 173, ISBN 91-630-5964-9
  4. The Greek Royal Family website: Prince Nikolaos' engagement announcement, 28. Dezember 2009
  5. Sangster's sister fights for her son, India Times
  6. The Royal Wedding of Prince Nikolaos of Greece and Tatiana Blatnik, MarieClaire.co.uk
  7. Nikolaos and his princess seal their traditional Greek nuptials with a kiss, Hello Magazine, 26. August 2010
  8. Mary-Janes, McKay: Former Greek Prince Takes Bride in Sunset Ceremony on the Mediterranean, CBS News, 25. August 2010