Nikolaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nikolaus von Myra (russische Ikone von Aleksa Petrov, 1294)

Nikolaus ist ein männlicher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Nikolaus geht auf den altgriechischen Namen Νικόλαος Nikólaos zurück.[1] Der Name setzt sich aus den Elementen νίκη níkē „Sieg“[2] und λαός laós „Volk“, „Volksmenge“, insbesondere „Kriegsvolk“[3] zusammen.[4]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaus fand im Mittelalter Verbreitung als Name des heiligen Nikolaus, der im 4. Jahrhundert Bischof von Myra in Lykien war. Um seine Person bildeten sich zahlreiche Legenden, deren biografische Inhalte sich mit denen des 564 gestorbenen Abtes und späteren Bischofs von Pinora, Nikolaus von Sion, vermischten.

Der Name ist in erster Linie im deutschen Sprachraum verbreitet, wird jedoch aktuell nicht sehr häufig vergeben.[5]

Im Jahr 2020 lebten in der Schweiz 1029 Männer mit dem Vornamen Nikolaus, das sind 42 Menschen weniger als im Jahr 2015.[6]

In Österreich wird der Name häufiger vergeben. Vor allem in den 1990er Jahren war er beliebt. Für den Zeitraum von 1984 bis 2020 belegt der Name Rang 105 der Hitliste (2288 Namensträger). Im Jahr 2021 stand er mit 30 Vergaben auf Rang 210 der Vornamenscharts.[7]

In Deutschland wird der Name Nikolaus sehr selten. Zwischen 2010 und 2021 wurde er nur etwa 100 Mal vergeben.[8]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männliche Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weibliche Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heilige und Selige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geistliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herrscher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altertum und Mittelalter (chronologisch)

Neuzeit (alphabetisch)

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Annemarie Nikolaus (* 1952), deutsche Sozialwissenschaftlerin und Autorin
  • Günther Nikolaus (1899–nach 1945), deutscher Verwaltungsjurist und Landrat
  • Otto Nikolaus (1898–1950), deutscher Jurist und Verwaltungsbeamter
  • Paul Nikolaus (1894–1933), deutscher Dichter, Bühnenautor, Kabarettist und Conférencier

Im deutschen Sprachraum gibt es hunderte verschiedene Familiennamen, die auf den Namen Nikolaus zurückgehen, z. B. Nückel, Claasen, Klews oder Klosa.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Bahlow - Deutsches Namenlexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt., Gondrom, Bindlach 1990, ISBN 3-8112-0294-4.
  • Günther Drosdowski - Duden Lexikon der Vornamen: Herkunft, Bedeutung und Gebrauch von mehreren tausend Vornamen, Bibliographisches Institut (Dudenverlag), Mannheim/Wien/Zürich 1974
  • Margit Eberhard-Wabnitz & Horst Leisering - Knaurs Vornamenbuch -, Droemersche Verlagsanstalt 1985, ISBN 3-426-26189-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nikolaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Nikolaus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nikolaus. In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 15. August 2022 (englisch).
  2. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9. Auflage. G. Freytag Verlag / Hölder-Pichler-Tempsky, München/Wien 1985, S. 522.
  3. Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9. Auflage. G. Freytag Verlag / Hölder-Pichler-Tempsky, München/Wien 1985, S. 465.
  4. Nikolaos. In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 15. August 2022 (englisch).
  5. Nikolaus. In: Vornamen Weltweit. Matthias Grönert, abgerufen am 15. August 2022.
  6. Bundesamt für Statistik: Vornamen der Bevölkerung nach Geschlecht, Schweiz, 2020 - 2020. In: Bundesamt für Statistik. Bundesamt für Statistik, 17. August 2021, abgerufen am 2. Juli 2022.
  7. Bundesamt für Statistik: Vornamen der Bevölkerung nach Geschlecht, Schweiz, 2020 - 2020. In: Bundesamt für Statistik. Bundesamt für Statistik, 17. August 2021, abgerufen am 2. Juli 2022.
  8. Nikolaus. In: Beliebte Vornamen (Blog). Knud Bielefeld, abgerufen am 15. August 2022 (deutsch).