Nikom Rayawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nikom Rayawa (Thai: นิคม รายยวา; * 1944 in Hat Siao, Landkreis Si Satchanalai, Provinz Sukhothai, Thailand) ist ein thailändischer Schriftsteller.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikom studierte an der Thammasat-Universität in Bangkok Wirtschaftswissenschaften und war bereits als Student Mitbegründer einer Gruppe von Autoren. Er verfasste neben Gedichten auch einige Kurzgeschichten. Nikom war zunächst auf Plantagen für Palmöl und Kakao beschäftigt, ging dann aber ganz zum Schreiben über.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikom ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auswahl der deutschen Übersetzungen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eine Rieseneidechse auf einem faulen Ast
  • Mann auf einem Baum
  • Steile Ufer. Schwere Stämme: ein Roman aus dem Norden Thailands. Roobrawi Books 1995. ISBN 974-89218-0-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.vaovan.fr/post/2007/07/21/Nikom-RAYAWA
Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.