Nimmersatte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Nimmersatte
Waldstorch (Mycteria americana)

Waldstorch (Mycteria americana)

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Störche (Ciconiidae)
Gattung: Nimmersatte
Wissenschaftlicher Name
Mycteria
Linnaeus, 1758
Arten

Nimmersatte (Mycteria) bilden eine Gattung innerhalb der Familie der Störche (Ciconiidae). Die 90–100 cm großen Vögel haben eine Flügelspannweite von 150 cm. Das hauptsächlich weiße Gefieder weist schwarze Schwungfedern auf. Während die drei Arten der alten Welt einen gelben Schnabel und ein gelbes oder rotes federnloses Gesicht haben, sind diese Teile beim amerikanischen Waldstorch weniger farbenprächtig. Nimmersatte fliegen mit ausgestrecktem Hals und gestreckten Beine. Die vier Arten leben in den Tropen Amerikas, Afrikas und Asiens. Diese Standvögel brüten in tief gelegenen Feuchtgebieten auf Bäumen. Bei der Suche nach Insekten, Fischen und Fröschen schreiten sie langsam und stetig durch flache Feuchtgebiete.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mycteria – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma