Nina Kiriki Hoffman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nina Kiriki Hoffman (2006)

Nina Kiriki Hoffman (* 1955 in San Gabriel (Kalifornien)) ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die in den Bereichen Fantasy, Science-Fiction und Horror schreibt.

Neben der Tätigkeit als Schriftstellerin vermittelt sie an einem College das Schreiben von Kurzgeschichten und arbeitet in einer Buchhandlung in Eugene (Oregon), wo sie auch ihren Wohnsitz hat. Ihre erste Geschichte Drawing On The Kitchen Table wurde 1983 veröffentlicht.

Werke[Bearbeiten]

Chapel Hollow[Bearbeiten]

Zur Serie gehören außerdem 17 Kurzgeschichten.

R. L. Stine's Fear-Street-Geisterstunde[Bearbeiten]

 Verhängnisvolle Verwandlung. Loewe, 2005 (übersetzt von Mathias Metzger), ISBN 3-7855-5360-9.
 Die Geistervilla. Loewe, 2005 (übersetzt von Barbara Weiner), ISBN 3-7855-5559-8.

weitere Romane (Auswahl)[Bearbeiten]

 Die Stimme der Finsternis. Fischer, 1993 (übersetzt von Oliver Koch), ISBN 3-596-11937-5.
 Die Stimme der Finsternis. Klett-Cotta, 2001 (übersetzt von Peter Torberg), ISBN 3-608-93203-8.

Diesen zur Dragonflight-Reihe gehörenden Roman schrieb Hoffman mit Tad Williams.

 Echos. Heyne, 2000 (übersetzt von Andreas Brandhorst), ISBN 3-453-17099-7.

Den Roman schrieb Hoffman zusammen mit Dean Wesley Smith und Kristine Kathryn Rusch. Es handelt sich um den fünfzehnten bzw. in der deutschen Übersetzung um den siebzehnten Roman zur im Star Trek-Universum angesiedelten Fernsehserie Star Trek: Raumschiff Voyager.

Kurzgeschichtensammlung (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1993 - Bram Stoker Award - Für den Roman The Thread That Binds the Bones in der Kategorie bestes Erstlingswerk.
  • 2008 - Nebula Award - Für die Kurzgeschichte Trophy Wives

Weblinks[Bearbeiten]