Nina Towers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nina Towers
如心廣場
Nina Towers
Nina Towers I (links) & II (rechts), 2008
Basisdaten
Ort: HongkongHongkong Hongkong, China
Bauzeit: 2000–2006
Status: Erbaut
Baustil: Postmodern
Nutzung/Rechtliches
Zimmer: 800 (Hotel)
Bauherr: Chinachem Group
Technische Daten
Aufzüge: 60
Baustoff: Stahlbeton (Tragwerk),
Glas (Fassade)
Anschrift
Anschrift: 8 Yeung Uk Road,
Tsuen Wan, N.T.
Nina Tower I
Teddy Tower
Basisdaten
Architekten: Arthur CS Kwok;
Casa Design International;
Dennis Lau & Ng Chun Man Architects & Engineers (HK) Ltd. (DLN)
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büro/Hotel
Technische Daten
Höhe bis zur Spitze: 318,8 m
Höhe bis zum Dach: 318,8 m
Höchste Etage: 301,1 m
Etagen: 80 (+2 Untergeschosse)
Höhenvergleich
Hongkong: 5. (Liste)
China: 12. (Liste)
Welt: 29. (Liste)
Anschrift
Stadt: Hongkong
Land: China
Nina Tower II
Nina Tower
Basisdaten
Architekten: Arthur CS Kwok;
Dennis Lau & Ng Chun Man Architects & Engineers (HK) Ltd. (DLN)
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Hotel
Technische Daten
Höhe bis zur Spitze: 163,7 m
Höhe bis zum Dach: 163,7 m
Höchste Etage: 148,1 m
Etagen: 42 (+2 Untergeschosse)
Höhenvergleich
Hongkong: 152. (Liste)
Anschrift
Stadt: Hongkong
Land: China

Die Nina Towers (chinesisch 如心廣場 / 如心广场, Pinyin Rúxīn Guǎngchǎng, Jyutping Jyu4sam1 Gwong2coeng4, englisch Nina Towers Complex), auch als Vision City Towers bekannt, sind ein Wolkenkratzerkomplex im Distrikt Tsuen Wan von Hongkong. Der 318,8 m hohe Nina Tower I ist das höchste Gebäude der New Territories und gleichzeitig eine architektonische Landmarke dieser Region.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wolkenkratzerkomplex mit den beiden Türmen Nina Tower I (318,8 m) und Nina Tower II (163,7 m) wurde für die Nutzung als Büro- und Hotelkomplex konzipiert. Im 82 geschossigen Nina Tower I findet eine Mischnutzung mit den Büroräume vom 10. bis 39. Geschoss und den Hotelräume vom 4. bis 89. Geschoss statt. Im zweiten Turm, dem 42 geschossigen Nina Tower II, ist die Nutzung als reines Hotelhochhaus gedacht, welcher auf dem 41. Obergeschoss über eine „Sky Bridge“ mit dem 320 Metern Nina Tower I verbunden ist. In den unteren Geschosse von fünf bis neun des Komplexes wird das Gebäude als Tagungs- und Kongresszentrum genutzt, während ein Einkaufszentrum sich vom Erdgeschoss bis zum dritten Obergeschoss erstreckt. Das Mischkonzern bzw. Bau- und Immobilienunternehmen Chinachem Group, Bauentwickler und Eigentümer der Immobilie, hat gleichzeitig seine Haupt- und Firmenzentrale im Nina Tower I.[1][2][3][4][5]

Der Komplex ist nach der ehemaligen Eigentümerin von Chinachem, Nina Wang, benannt.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nina Tower – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nina Towers Complex (Hong Kong) - The Skyscraper Center. In: skyscrapercenter.com. 20. Oktober 2016, abgerufen am 15. November 2018.
  2. Nina Tower I (Hong Kong) - The Skyscraper Center. In: skyscrapercenter.com. 20. Oktober 2016, abgerufen am 14. November 2018.
  3. L'Hotel Nina Tower II (Hong Kong) - The Skyscraper Center. In: skyscrapercenter.com. Abgerufen am 15. November 2018.
  4. Teddy Tower (Nina Tower I) – Hong Kong. In: emporis.com. Abgerufen am 14. November 2018.
  5. Nina Tower (Nina Tower II) – Hong Kong. In: emporis.com. Abgerufen am 14. November 2018.

Koordinaten: 22° 22′ 7″ N, 114° 6′ 47,2″ O