Ninian Sanderson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ninian Sanderson steigt 1956 in Le Mans schwungvoll in den siegreichen Jaguar D-Type

Ninian Sanderson (* 14. Mai 1925 in Glasgow; † 1. Oktober 1985) war ein britischer Automobilrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ninian Sanderson, ein Autohändler aus Glasgow, begann in den frühen 1950er-Jahren mit dem Motorsport. Vorerst in der Formel 3 aktiv, kam er über Bergrennen zum Sportwagensport. Er wurde Werksfahrer bei der Ecurie Ecosse und feierte mit dem Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1956 seinen größten Erfolg im Motorsport. Sein Teamkollege im Jaguar D-Type der Ecurie Ecosse war sein schottischer Landsmann Ron Flockhart. 1957 wurde er Zweiter in Le Mans, diesmal war Jack Lawrence sein Partner.

Sanderson, der 1985 an Krebs starb, war für seine Späße bekannt und berüchtigt. So stopfte er einmal einen Feuerwerkskörper in den Auspuff des D-Type-Jaguars von Flockhart, als dieser die Boxengasse von Aintree für eine Qualifikationsrunde verlassen wollte. Der Feuerwerkskörper explodierte mit lautem Knall, Flockhart sprang aus dem Wagen und hinter der Boxenmauer gab es Gelächter bei Sanderson und den Mechanikern.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1955 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Standard Triumph Motor Company Ltd. Triumph TR2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robert Dickson Rang 14
1956 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Jaguar D-Type Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ron Flockhart Gesamtsieg
1957 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Jaguar D-Type Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Lawrence Rang 2
1958 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Jaguar D-Type Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jack Lawrence Ausfall überhitzter Zylinder
1959 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Standard Triumph Triumph TR3S BelgienBelgien Claude Dubois Ausfall Motorschaden
1960 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Standard Triumph Triumph TR4S Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Bolton nicht klassiert
1961 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Austin Healey Sebring Sprite Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alan McKay Ausfall Unfall
1962 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich TVR Cars TVR Grantura Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Bolton Ausfall defekter Kühler
1963 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich AC Cars Ltd. AC Cobra 289 Coupé Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Bolton Rang 7 und Klassensieg

Sebring-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1958 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Jaguar D-Type Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ivor Bueb Ausfall Ventilschaden

Einzelergebnisse in der Sportwagen-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
1953 Ecurie Ecosse Jaguar XK 120 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MIM FrankreichFrankreich LEM BelgienBelgien SPA DeutschlandDeutschland NÜR Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT MexikoMexiko CAP
10
1954 Ecurie Ecosse Jaguar C-Type ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MIM FrankreichFrankreich LEM Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT MexikoMexiko CAP
4
1955 Standard Motor Company
Jack Broadhead
Triumph TR2
Jaguar D-Type
ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MIM FrankreichFrankreich LEM Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT ItalienItalien TAR
14 DNF
1956 Ecurie Ecosse Jaguar D-Type ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MIM DeutschlandDeutschland NÜR SchwedenSchweden KRI
DNF
1957 Ecurie Ecosse Jaguar D-Type ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MIM DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM SchwedenSchweden KRI VenezuelaVenezuela CAR
4 16 2 11
1958 Ecurie Ecosse Jaguar D-Type ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT
DNF DNF DNF
1959 Standard Motor Company Triumph TR3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT
DNF
1960 Standard Motor Company Triumph TR4 ArgentinienArgentinien BUA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM
DNF
1961 Ecurie Ecosse Austin-Healey Sprite Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM ItalienItalien PES
DNF
1962 TVR TVR Grantura Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MAI ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland BER DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM FrankreichFrankreich TAV ItalienItalien CCA Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT DeutschlandDeutschland NÜR Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BRI Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BRI FrankreichFrankreich PAR
DNF
1963 AC Cars AC Cobra Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien TAR BelgienBelgien SPA ItalienItalien MAI DeutschlandDeutschland NÜR ItalienItalien CON DeutschlandDeutschland ROS FrankreichFrankreich LEM ItalienItalien MON DeutschlandDeutschland WIS FrankreichFrankreich TAV DeutschlandDeutschland FRE ItalienItalien CCE Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich RTT SchweizSchweiz OVI DeutschlandDeutschland NÜR ItalienItalien MON ItalienItalien MON FrankreichFrankreich TDF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BRI
7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ninian Sanderson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien