Nisos (Pandion II.)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Nisos ist in der griechischen Mythologie einer der vier Söhne des Pandion und der Pylia. Nach Pandions Tod übernahmen er und seine Brüder Aigeus, Pallas und Lykos von Metion die Kontrolle über Athen. Die Brüder teilten die Herrschaft unter sich auf, wobei Aigeus König wurde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]