Nissewaard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Nissewaard
Flagge der Gemeinde Nissewaard
Flagge
Wappen der Gemeinde Nissewaard
Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister Mirjam Salet
Sitz der Gemeinde Spijkenisse
Fläche
 – Land
 – Wasser
98,74 km2
82,25 km2
16,49 km2
CBS-Code 1930
Einwohner 85.753 (31. Aug. 2017[1])
Bevölkerungsdichte 868 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 50′ N, 4° 18′ OKoordinaten: 51° 50′ N, 4° 18′ O
Bedeutender Verkehrsweg A15, N218, N493
Vorwahl 0181
Postleitzahlen NL-3200 bis NL-3227
Website nissewaard.nl
LocatieNissewaard.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltNissewaard ist eine Gemeinde auf der Insel Voorne-Putten im Süden der Provinz Südholland, Niederlande. Sie ist am 1. Januar 2015 durch die Fusion der bis dahin selbständigen Gemeinden Bernisse und Spijkenisse entstanden. Die neue Gemeinde hat derzeit etwa 85.000 Einwohner auf einer Fläche von 98,74 km², davon 16,49 km² Wasserfläche.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst die gesamte ehemalige Insel Putten und den Ostteil der ehemaligen Insel Voorne.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend Brielle, Rotterdam, Albrandswaard, Hellevoetsluis, Goeree-Overflakkee, Korendijk und Oud-Beijerland, alle in der Provinz Südholland.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Putten:

  • Beerenplaat
  • Biert
  • Geervliet
  • Hekelingen
  • Simonshaven
  • Spijkenisse

Voorne:

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinderäte von Bernisse und Spijkenisse haben im Juli 2013 den neuen Namen Nissewaard beschlossen. Am 19. November 2014 fand die erste Kommunalwahl in der neuen Gemeinde statt.

Bürgermeisterin ist Mirjam Salet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande