Nitrosomonas eutropha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nitrosomonas eutropha
Systematik
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Betaproteobacteria
Ordnung: Nitrosomonadales
Familie: Nitrosomonadaceae
Gattung: Nitrosomonas
Art: Nitrosomonas eutropha
Wissenschaftlicher Name
Nitrosomonas eutropha
Koops et al. 2001

Nitrosomonas eutropha ist eine Bakterienart der Gattung Nitrosomonas. Es handelt sich um eine nitrifizierende Bakterienart, die im Stoffwechsel Ammoniak (NH3) zu Nitrit (NO2) oxidiert und hierdurch Energie gewinnt.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zellen sind pleomorph von stäbchen- bis zu birnenförmig. Ein oder beide Enden können zugespitzt sein. Die Größe liegt in 1,0–1,3 × 1,6–2,3 Mikrometer. Die Art ist wie alle Bakterien der Gruppe der Proteobacteria gram-negativ. Nitrosomonas eutropha ist aerob, das Bakterium benötigt Sauerstoff.

Nitrosomonas eutropha ist im Gegensatz zu einigen anderen Vertretern der Gattung nicht in der Lage Harnstoff als Ammoniumquelle zu nutzen. Die Art ist, wie alle Mitglieder der Familie der Nitrosomonadaceae, chemolithoautotroph, d. h. es werden anorganische Elektronendonatoren (Ammoniak) zur Energiegewinnung angewendet, die Art ist nicht auf organische Energie- und Kohlenstoffquellen angewiesen.

Nitrosomonas eutropha kommt in eutrophischen Gewässern und seltener auch in Böden vor.

Stoffwechsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nitrosomonas eutropha zählt, wie alle Arten der Nitrosomonadaceae zu den Nitrifizierern. Der Stoffwechsel beruht auf der Nitrifikation, es wird Ammoniak (NH3) zu Nitrit (NO2) oxidiert.

Hierbei werden durch die Oxidation von Ammoniak Elektronen in eine Elektronentransportkette gebracht. Es wird eine protonenmotorische Kraft erzeugt, wodurch schließlich ATP gebildet wird. Für die Kohlenstofffixierung nutzen die nitrifizierenden Bakterien den Calvin-Zyklus, der auch bei der Photosynthese der Pflanzen genutzt wird.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael T. Madigan, John M. Martinko, Jack Parker: Brock - Mikrobiologie. 11. Auflage. Pearson Studium, München 2006, ISBN 3-8274-0566-1
  • George M. Garrity: Bergey’s manual of systematic bacteriology. 2. Auflage. Springer, New York 2005, Vol. 2: The Proteobacteria Part C: The Alpha-, Beta-, Delta-, and Epsilonproteabacteria, ISBN 0-387-24145-0
  • Stein, L. Y., Arp, D. J., Berube, P. M., Chain, P. S. G., Hauser, L., Jetten, M. S. M., Klotz, M. G., Larimer, F. W., Norton, J. M., Op den Camp, H. J. M., Shin, M. and Wei, X. (2007), Whole-genome analysis of the ammonia-oxidizing bacterium, Nitrosomonas eutropha C91: implications for niche adaptation. Environmental Microbiology, 9: 2993–3007. doi:10.1111/j.1462-2920.2007.01409.x

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]