Nivigne et Suran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nivigne et Suran
Nivigne et Suran (Frankreich)
Nivigne et Suran
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Saint-Étienne-du-Bois
Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 16′ N, 5° 26′ OKoordinaten: 46° 16′ N, 5° 26′ O
Höhe 306–770 m
Fläche 31 km2
Einwohner 805 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 01250
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Nivigne et Suran (zuvor Chavannes-sur-Suran)

Nivigne et Suran ist eine französische Gemeinde mit 805 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Saint-Étienne-du-Bois im Arrondissement Bourg-en-Bresse und ist Mitglied im Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Chavannes-sur-Suran und Germagnat, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Sitz der Gemeinde befindet sich in der Ortschaft Chavannes-sur-Suran.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Chavannes-sur-Suran (Verwaltungssitz) 01095 21,5 663
Germagnat 01172 9,5 142

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nivigne et Suran liegt etwa 15 Kilometer ostnordöstlich von Bourg-en-Bresse in der Revermont und am Fluss Suran. Die angrenzenden Gemeinden sind Bourcia, Pouillat und Montfleur im Norden, Villeneuve-lès-Charnod im Nordosten, Aromas im Osten, Corveissiat im Osten und Südosten, Simandre-sur-Suran im Süden sowie Val-Revermont mit Treffort-Cuisiat im Westen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre in Chavannes-sur-Suran, seit 1946 Monument historique
  • gotische Kirche Saint-Germain in Germagnat
  • Schloss Rosy aus dem 16. Jahrhundert
  • Reste der Burg Toulongeon (Sitz des früheren Adelsgeschlechts Toulongeon).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nivigne et Suran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur 01-2016-05-20-002 über die Bildung der Commune nouvelle Nivigne et Suran vom 20.5.2016 .
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE