Nju-Jork

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nju Jork)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nju-Jork
Нью-Йорк
Wappen von Nju-Jork
Nju-Jork (Ukraine)
Nju-Jork (Ukraine)
Nju-Jork
Basisdaten
Oblast: Oblast Donezk
Rajon: Rajon Bachmut
Höhe: 106 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 9.735 (1. Januar 2022)
Postleitzahlen: 85294
Vorwahl: +380 6247
Geographische Lage: 48° 19′ N, 37° 51′ OKoordinaten: 48° 18′ 56″ N, 37° 51′ 2″ O
KATOTTH: UA14020110050044480
KOATUU: 1411246500
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Adresse: вул. Зарічна 7а
85294 смт. Новгородське
Statistische Informationen
Nju-Jork (Oblast Donezk)
Nju-Jork (Oblast Donezk)
Nju-Jork
i1

Nju-Jork (ukrainisch Нью-Йорк; russisch Нью-Йорк) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Donezk im Osten der Ukraine mit etwa 2500 Einwohnern.

Fabrikgebäude im Ort

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nju-Jork liegt im westlichen Donezbecken am Ufer des Krywyj Torez, etwa 7 Kilometer südlich des Stadtzentrums von Torezk und 40 Kilometer nördlich vom Oblastzentrum Donezk. Durch die Ortschaft verläuft eine Nebenbahn von Kostjantyniwka nach Jassynuwata.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsche Kolonisten aus der Kolonie Chortitza tauften die Ortschaft 1892 als Нью Йорк Nju Jork („Neu Jork“).[1] Der Name kommt vom Herkunftsort der Kolonisten, der Gemeinde Jork in der Nähe von Hamburg[2]. Sie erhielt 1938 den Status einer Siedlung städtischen Typs. 1951 wurde sie in Nowhorodske (ukrainisch Новгородське; russisch Новгородское Nowgorodskoje) umbenannt.[3] Am 1. Juli 2021 erhielt die Siedlung auf Beschluss der Werchowna Rada ihren ursprünglichen Namen Nju-York zurück.[3]

Im Verlauf des Ukrainekrieges liegt der Ort seit 2015 nahe der Frontlinie zu den von den Separatisten kontrollierten Gebieten. In jenem Jahr hatte der Ort 10.720 Einwohner.[4]

Literaturfestival[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2021 gründete Wiktorija Amelina[5] das New Yorker Literature Festival,[6] das vom 2. bis 3. Oktober in Nju-Jork stattfand. Es nahmen Serhij Schadan, Halyna Kruk, Tamara Horikha Zernya, Olena Stiazhkina und Mannerheim's Line teil.[7]

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Juni 2020 wurde die Siedlung ein Teil der neugegründeten Stadtgemeinde Torezk[8], bis dahin bildete sie zusammen mit der Siedlung städtischen Typs Nelipiwka und den Dörfern Jurjiwka (Юр'ївка) und Leonidiwka (Леонідівка) sowie den Ansiedlungen Sucha Balka (Суха Балка) und Walentyniwka (Валентинівка) die gleichnamige Siedlungsratsgemeinde Nowhorodske (Новгородська селищна рада/Nowhorodska selyschtschna rada) als Teil der Stadtratsgemeinde Torezk.

Am 17. Juli 2020 wurde der Ort ein Teil des Rajons Bachmut[9].

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nju Jork – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unser liebes New York. Als Dorf in der Region Donezk kämpft es um Aufmerksamkeit und Investitionen. In:Hromadske.TV. 13. Februar 2021 (ukrainisch).
  2. Oksana Grytsenko: Deutsche Ahnensuche in ukrainischen Archiven. In: Marieluise Beck (Hrsg.): Ukraine verstehen. Auf den Spuren von Terror und Gewalt (= Schriftenreihe). Band 10875. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, S. 35.
  3. a b New York in Oblast Donezk: Siedlung bekommt alten Namen zurück.. In: Ukrinform (1. Juli 2021).
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 29. Oktober 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/atu.minregion.gov.ua
  5. Jon Lee Anderson: The Death of a Ukrainian Writer. In: The New Yorker. 7. August 2023, ISSN 0028-792X (newyorker.com [abgerufen am 23. September 2023]).
  6. Emma Graham-Harrison: Ukrainian writer Victoria Amelina dies after being wounded in Kramatorsk strike. In: The Guardian. 3. Juli 2023, ISSN 0261-3077 (theguardian.com [abgerufen am 23. September 2023]).
  7. New-York Literaturfest. In: nylitfest. 2021, abgerufen am 23. September 2023 (ukrainisch).
  8. Кабінет Міністрів України Розпорядження від 12 червня 2020 р. № 710-р "Про визначення адміністративних центрів та затвердження територій територіальних громад Донецької області"
  9. Верховна Рада України; Постанова від 17.07.2020 № 807-IX "Про утворення та ліквідацію районів"