Nkandla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nkandla
Nkandla (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 28° 37′ S, 31° 5′ O-28.61666666666731.083333333333Koordinaten: 28° 37′ S, 31° 5′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

KwaZulu-Natal
Distrikt uThungulu
Gemeinde Nkandla
Einwohner 3557 (2011)

Nkandla ist eine Stadt in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Sie befindet sich in der gleichnamigen Gemeinde im Distrikt uThungulu und liegt inmitten des alten Königreichs Zululand.

2011 hatte Nkandla 3.557 Einwohner.[1] Über 90 Prozent der Bevölkerung sind arbeitslos und somit ist die Armut groß. In der Region ist die Infektionsrate mit HIV sehr hoch. Jeder Vierte oder sogar jeder Dritte ist davon betroffen. Aufgrund der hohen Sterberate an AIDS, die auch viele Eltern mittleren Alters betrifft, gibt es viele Waisen. Der Dokumentationsfilm Orphans of Nkandla (‚Die Waisen von Nkandla‘) von BBC und Truevision beschreibt die schwierigen Lebensumstände dieser Waisen in der Gemeinde.

Nkandla ist die Heimatstadt von Jacob Zuma, dem derzeitigen südafrikanischen Präsidenten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 17. November 2013