Noah Katterbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Noah Katterbach
Personalia
Geburtstag 13. April 2001
Geburtsort Dreiborn (Schleiden)Deutschland
Größe 178 cm[1]
Position Abwehr / Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2004–2008 TuS DJK Dreiborn
2008– 1. FC Köln
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018– 1. FC Köln 1 (0)
2019– 1. FC Köln II 4 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2017 Deutschland U16 2 (0)
2017–2018 Deutschland U17 12 (2)
2018–2019 Deutschland U18 3 (0)
2019– Deutschland U19 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

2 Stand: 12. Oktober 2019

Noah Katterbach (* 13. April 2001 in Dreiborn (Schleiden)) ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht beim 1. FC Köln im Kader der A-Jugend (U19) und im Profikader. Außerdem ist er deutscher Nachwuchsnationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der aus Dreiborn in der Eifel stammende Noah Katterbach, Sohn eines Schornsteinfegers und einer ehemaligen Gastronomieangestellten, wurde von seinen Eltern im Alter von sieben Jahren zum Probetraining des 1. FC Köln angemeldet. Nachdem die Eltern erfuhren, dass wenige Kinder ins Training eingeladen werden, kamen Zweifel ob einer Aufnahme ihres Sohnes auf, doch Noah Katterbach wurde ins Training eingeladen.[2] Infolge dessen gab es ein Gespräch bezüglich des großen Aufwandes, demzufolge dieses zu viel für Katterbach sein könne und die schulischen Leistungen drunter leiden würden. So lehnte die Familie einen Anschluss an das Nachwuchsleistungszentrum ab.[2] Später wurden die Eltern telefonisch beim 1. FC Köln vorstellig; der letzte Kaderplatz war vergeben, doch der Verein machte eine Ausnahme und nahm Noah Katterbach als zwölften Spieler auf. Die Eltern fuhren ihren Sohn mehrmals pro Woche nach Köln, ehe er in das Sportinternat zog.[2]

Beim 1. FC Köln durchlief Noah Katterbach alle Nachwuchsmannschaften und gehört aktuell zum Kader der U19 sowie zum Profikader. Am 5. Oktober 2019 debütierte er im Spiel auf der Position des linken Verteidigers gegen den FC Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noah Katterbach, der von der U14 bis zur U16 für die Mittelrhein-Auswahl auflief, kam zu zwei Einsätzen für die deutsche U16-Nationalmannschaft und nahm mit der U17 an der U17-Europameisterschaft 2018 in England teil, in dem sie nach der Gruppenphase ausschiede. Katterbach kam in diesem Turnier in allen drei Partien seiner Mannschaft zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er zwölf Einsätze, in denen ihm zwei Tore gelangen. Aktuell gehört er zum Kader der U19-Nationalelf und nimmt mit ihr an der Qualifikation zur EM 2020 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. FC Köln

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siehe sein Profil auf der Website von Transfermarkt unter Weblinks, abgerufen am 8. August 2019.
  2. a b c Daniel Misterek: Noah Katterbach: Kein Weg war zu weit. In: fc.de. 24. Juli 2018, abgerufen am 8. Dezember 2019.
  3. S04-Siegesserie reißt – Köln schlägt spät zu: Hector entreißt Schalke die Tabellenführung. In: kicker.de. 5. Oktober 2019, abgerufen am 8. Dezember 2019.