Noailles (Corrèze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Noailles
Wappen von Noailles
Noailles (Frankreich)
Noailles
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Saint-Pantaléon-de-Larche
Gemeindeverband Bassin de Brive
Koordinaten 45° 6′ N, 1° 31′ OKoordinaten: 45° 6′ N, 1° 31′ O
Höhe 151–315 m
Fläche 12,57 km2
Einwohner 895 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 19600
INSEE-Code

Herrenhaus (manoir) von Noailles

Noailles, auf okzitanisch Noalhas, ist eine Gemeinde mit 895 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in Frankreich. Sie wird von der Couze tangiert und gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Saint-Pantaléon-de-Larche. Sie grenzt im Norden an Brive-la-Gaillarde, im Osten an Jugeals-Nazareth, im Süden an Nespouls und im Westen an Chasteaux.

Die Ortschaft wird von einer Eisenbahnlinie und der Autoroute A20, vereinigt mit der Europastraße 9, durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 358 360 383 515 648 756 810 885

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Noailles (Corrèze) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien