Nocera Terinese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nocera Terinese
Kein Wappen vorhanden.
Nocera Terinese (Italien)
Nocera Terinese
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Catanzaro (CZ)
Koordinaten 39° 2′ N, 16° 9′ OKoordinaten: 39° 2′ 0″ N, 16° 9′ 0″ O
Höhe 240 m s.l.m.
Fläche 46,2 km²
Einwohner 4.742 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 103 Einw./km²
Postleitzahl 88047
Vorwahl 0968
ISTAT-Nummer 079087
Volksbezeichnung Noceresi
Schutzpatron San Giovanni Battista
Website Nocera Terinese
Nocera Terinese

Nocera Terinese ist eine italienische Stadt in der Provinz Catanzaro in Kalabrien mit 4742 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nocera Terinese liegt 60 km westlich von Catanzaro am Unterlauf des Savuto. Die Nachbargemeinden sind Amantea (CS), Cleto (CS), Falerna, Lamezia Terme, Martirano Lombardo und San Mango d’Aquino.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Gemeinden Nocera Terinese und Falerna existiert seit 1994 eine „kontrollierte Herkunftsbezeichnung“ (Denominazione di origine controllata – DOC) mit dem Namen Scavigna DOC, die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde. Im Jahr 2014 wurden von 6 ha 413 hl DOC-Wein erzeugt.[2] Unter diesem Namen können Weiß-, Rosé- und Rotweine produziert werden.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswert ist die Kirche S. Francesco, erbaut im 15. und 16. Jahrhundert. Die Kirche ist im gotischen Stil gebaut worden und besitzt katalanische Einflüsse. Weitere Kirchen sind die Kirche der Annunziata aus dem 17. Jahrhundert und die Kirche der Addolorata. Das Haus Procida hat ein Portal aus dem 16. Jahrhundert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Weinbau in Zahlen 2015. In: V.Q.P.R.D. d’Italia 2015. federdoc.com, abgerufen am 2. Januar 2017 (PDF, italienisch).
  3. Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). wineacts.com, 7. März 2014, abgerufen am 20. Januar 2017 (PDF, italienisch).