Noel Neill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noel Neill (2008)

Noel Neill (* 25. November 1920 in Minneapolis, Minnesota) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem mit ihrer Rolle als erste Darstellerin Lois Lanes in Superman-Filmen bekannt wurde.

Filmrollen[Bearbeiten]

Noel Neill war die erste Schauspielerin, die die Rolle der Lois Lane in Kino und Fernsehen darstellte. Dabei war sie in Filmen Superman (1948), Atom Man vs. Superman (1950), sowie in den Staffeln zwei bis sechs der Serie Superman – Retter in der Not (1953–1958) zu sehen (in der ersten Staffel war Phyllis Coates die Darstellerin).

1946 war sie in der Filmkomödie College Queen in der Rolle der Cindy Harris zu sehen.[1]

In Superman (1978) hatte sie eine Gastrolle als Lois Lanes Mutter, zusammen mit dem ersten Superman-Darsteller Kirk Alyn als deren Vater. 2006 spielte sie Gertrude Vanderworth, die im Sterben liegende Frau zu Beginn des Films Superman Returns.

Sonstiges[Bearbeiten]

2010 wurde in Metropolis im US-Bundesstaat Illinois eine Lois-Lane-Statue enthüllt, welche nach Noel Neill modelliert wurde.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCollege Queen (1946). Internet Movie Database, abgerufen am 3. November 2012.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatMetropolis unveils statue of Superman’s Lois Lane. American Broadcasting Company, 16. Juni 2010, abgerufen am 3. November 2012 (englisch).