Nokia 7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nokia 7
Hersteller HMD Global
Veröffentlichung 2017-10-24
Technische Daten
Anzeige 5.2 in (130 mm) 1920x1080 FHD, 424 ppi
Hauptkamera 16 MP, f/1.8, 1.12μm pixel, dual-tone LED Blitz
Frontkamera 5 MP, f/2.0, 1.4μm
Aktuelles Betriebssystem Android Nougat 7.1.1
System-on-a-Chip Qualcomm Snapdragon 630
Prozessor Octa-core (4x2.22 GHz & 4x GHz) Cortex-A53
RAM 4 oder 6 GB RAM
Grafikprozessor Adreno 508
Interner Speicher 64 GB
Speicherkarte microSD, bis zu 256 GB

Sensoren

Fingerabdruckscanner (rückseitig montiert), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Elektronischer Kompass Hallsensor, Barometer

Konnektivität

Anschlüsse

3,5 mm TRRS-Kopfhörerbuchse, Bluetooth 5.0, USB 3.1 über den USB-C-Anschluss

Nokia 7 ist ein Smartphone der Marke Nokia mit Android, das in Espoo, Finnland, von HMD Global entwickelt wurde. Es wurde am 19. Oktober 2017 präsentiert und am 24. Oktober exklusiv in China veröffentlicht.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardware[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Nokia 7 kommt mit dem Snapdragon 630, unterstützt von 4 oder 6 GB RAM. Der Speicherplatz beträgt 64 GB und kann durch eine microSD mit bis zu 265 GB erweitert werden.

Das Telefon verfügt über eine 16 MP Kamera mit f/1,8 Blende und ZEISS Optik. Es ist das zweite Nokia-Telefon, das über den Kameramodus "Bothie" verfügt, bei dem die Kameras gleichzeitig verwendet werden können, indem der Bildschirm unterteilt wird. Eine Technologie, die Nokia als Dual-Sight-Modus bezeichnet. Die Frontkamera ist ein 5 MP-Objektiv mit f/2.0.[2]

Das Nokia 7 verfügt über einen 5,2" IPS LCD-Display mit einer Full HD-Auflösung von 1080p.

Der Rahmen besteht aus Aluminium der Serie 7000 mit diamantgeschliffenen, abgeschrägten Kanten. Das Nokia 7 ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Gloss Black und Matte White.

Wie andere HMD Global Smartphones behält auch dieses die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse bei, während es gleichzeitig über einen USB-C-Port eine 18-Watt-Schnellladung für seinen 3.000-mAh-Akku bietet. Es verfügt über einen rückseitig montierten Fingerabdruckscanner und ist IP54 staub- und wasserdicht.

Software[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Nokia 7 wird mit Android 7.1.1 "Nougat" ausgeliefert, ein Update auf Android 8.1 "Oreo" steht zum Download bereit.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gabriele Fischl: Nokia 7 offiziell vorgestellt: Preis, Release, Features - connect. In: connect. (connect.de [abgerufen am 19. März 2018]).
  2. heise online: Nokia 7: Mittelklasse-Smartphone für "Bothies". Abgerufen am 19. März 2018 (deutsch).
  3. GSM Arena: Nokia 7 gets Android 8.1 Oreo update. Abgerufen am 28. Mai 2018 (englisch).