Noordpeene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Noordpeene
Wappen von Noordpeene
Noordpeene (Frankreich)
Noordpeene
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Dunkerque
Kanton Wormhout
Gemeindeverband Flandre Intérieure
Koordinaten 50° 48′ N, 2° 24′ OKoordinaten: 50° 48′ N, 2° 24′ O
Höhe 0–68 m
Fläche 17,12 km2
Einwohner 789 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 59670
INSEE-Code
Website http://www.noordpeene.fr/

Noordpeene (niederländisch: Noordpene) ist eine französische Gemeinde mit 789 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France nahe der Grenze zu Belgien. Sie liegt im Arrondissement Dunkerque und ist Teil des Kantons Wormhout (bis 2015: Kanton Cassel). Die Einwohner werden Noordpéenois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noordpeene liegt etwa 25 Kilometer südlich von Dünkirchen an der Peene Becque. Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Caps et Marais d’Opale.

Umgeben wird Noordpeene von den Nachbargemeinden Rubrouck im Norden, Ochtezeele im Norden und Nordosten, Zuytpeene im Osten, Clairmarais im Süden und Südwesten, Nieurlet im Westen und Südwesten sowie Buysscheure im Westen und Nordwesten.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in Noordpeene
Jahr Einwohner
1962 822
1968 748
1975 692
1982 693
1990 705
1999 674
2006 762
2013 790
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Denis

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Noordpeene

  • Kirche Saint-Denis
  • Obelisk der Schlacht an der Peene
  • Konvent

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 468–470.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Noordpeene – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien