Norðurland vestra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HöfuðborgarsvæðiðSuðurnesSuðurlandAusturlandNorðurland eystraVesturlandNorðurland vestraVestfirðir
Lage in Island

Norðurland vestra (deutsch westliches Nordland; ISO 3166-2-Code IS-5) ist eine der acht Regionen Islands. Sie liegt im Norden des Landes. Ihr Verwaltungssitz ist Sauðárkrókur in der Gemeinde Skagafjörður. Am 1. Januar 2022 lebten 8581 Einwohner auf einer Fläche von 12.592 km², die Bevölkerungsdichte lag damit bei unter 1 Einw./km².

Im Juni 2006 wechselte die Stadt Siglufjörður mit der Eingemeindung nach Fjallabyggð in die Region Norðurland eystra, weswegen die Region an Einwohnern verlor.

Einteilung in Kreise und kreisfreie Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norðurland vestra gliedert sich in drei Kreise und eine kreisfreie Gemeinde.

Code-Nr. Kreisfreie Gemeinde Einwohner (1. Januar 2022) Fläche [km²] Verwaltungssitz
5200 Sveitarfélagið Skagafjörður 4090 4.180 Sauðárkrókur
Code-Nr. Kreis Einwohner (2006) Fläche [km²] Verwaltungssitz
5500 Vestur-Húnavatnssýsla 1167 2.506 Blönduós
5600 Austur-Húnavatnssýsla 1985 4.542 Blönduós
5700 Skagafjarðarsýsla 222 1.364 Sauðárkrókur

Einteilung in Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norðurland vestra gliedert sich in sieben Gemeinden.[1]

Gem. Nr. Gemeinde Einwohner (1. Januar 2022) Fläche [km²] größere Orte
Kreisfreie Gemeinden
5200 Sveitarfélagið Skagafjörður 4090 4.180 Sauðárkrókur, Hofsós, Hólar, Varmahlíð
Vestur-Húnavatnssýsla
5508 Húnaþing vestra 1226 2.506 Hvammstangi, Laugarbakki
Austur-Húnavatnssýsla
5604 Blönduósbær 928 183 Blönduós
5609 Skagaströnd 483 53 Skagaströnd
5611 Skagabyggð 90 489
5612 Húnavatnshreppur 384 3.817
Skagafjarðarsýsla
5706 Akrahreppur 204 1.364

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website des Verbandes isländischer Gemeinden. Abgerufen am 21. August 2019 (isländisch).

Koordinaten: 65° 20′ N, 19° 45′ W