Nordhouse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nordhouse
Wappen von Nordhouse
Nordhouse (Frankreich)
Nordhouse
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Erstein
Gemeindeverband Canton d’Erstein
Koordinaten 48° 27′ N, 7° 40′ OKoordinaten: 48° 27′ N, 7° 40′ O
Höhe 146–155 m
Fläche 11,00 km2
Einwohner 1.734 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 158 Einw./km2
Postleitzahl 67150
INSEE-Code

Mairie Nordhouse

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Nordhouse (dt. Nordhausen) ist eine französische Gemeinde mit 1734 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie liegt in der Rheinebene und bildet mit Osthouse, Sundhouse und Westhouse ein Viereck. In der Mitte des Vierecks wurde ein antikes Heiligtum ausgemacht.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2013
1194 1263 1299 1292 1333 1422 1518 1726

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, 2 Bände, Paris 1999, ISBN 2-84234-055-8.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nordhouse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien