Nordkoreanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nordkorea
Flag of North Korea.svg
Verband Asian Volleyball Confederation (AVC)
Weltrangliste Platz 100
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1956, 1962, 1970, 1986
Bestes Ergebnis 3. Platz 1970
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 1972
Bestes Ergebnis Bronze 1972
Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1989–1993, 2005
Bestes Ergebnis 4. Platz 1991
World Cup
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
(Stand: 6. August 2008)

Die nordkoreanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten nordkoreanischen Spielerinnen, die die Volleyball Association of the D.P.R. Korea bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordkorea nahm 1956 erstmals an einer Volleyball-Weltmeisterschaft teil und wurde Achter. Sechs Jahre später belegten die nordkoreanischen Frauen den zehnten Platz. Ihren größten Erfolg feierten sie 1970 als Dritter. 1986 kamen sie nicht über den 14. Rang hinaus.

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der einzigen Teilnahme am olympischen Turnier gewann Nordkorea 1972 in München das Spiel um Bronze gegen den Nachbarn Südkorea.

Asienmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Frauen aus Nordkorea waren 1989 zum ersten Mal bei der Volleyball-Asienmeisterschaft vertreten und wurde Fünfter. Zwei Jahre später belegten sie direkt hinter Südkorea den vierten Rang. Nach dem neunten Platz 1993 kamen sie erst 2005 zurück und wurden Siebter.

World Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordkorea hat noch nie am World Cup teilgenommen.

World Grand Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der World Grand Prix fand bisher ohne Nordkorea statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]