Nordre Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nordre-Land)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Nordre Land
Nordre Land (Norwegen)
Nordre Land
Nordre Land
Basisdaten
Kommunennummer: 0538 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Oppland
Verwaltungssitz: Dokka
Koordinaten: 60° 54′ N, 10° 1′ OKoordinaten: 60° 54′ N, 10° 1′ O
Höhe: 600 moh.
Fläche: 955,3 km²
Einwohner:

6754 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 7 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Postleitzahl: N 2870
Gliederung: Dokka, Østsinni, Nordsinni, Vest-Torpa, Nord-Torpa und Aust-Torpa
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Liv Solveig Alfstad (Ap) (2004)
Lage in der Provinz Oppland
Lage der Kommune in der Provinz Oppland
Kirche in Dokka
Museum von Nordre-Land
Karte der Gemeinde Nordre Land

Nordre Land ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Oppland in Norwegen.

Die Kommune liegt am Nordende des Randsfjordes in der Mitte der Provinz Oppland. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Streusiedlung mit drei geschlossenen Bebauungen. Dabei handelt es sich um die Ortschaften Dokka, Nord-Torpa und Aust-Torpa. In Dokka befindet sich auch das Verwaltungszentrum der Kommune.

Die 3.500 Erwerbstätigen der Kommune arbeiten zu 48 % im Dienstleistungssektor, 32 % arbeiten in der Industrie (Möbel) und im Baugewerbe, sowie 19 % in der Land- und Forstwirtschaft. Außerdem gibt es eine größere Zahl von Pendlern, die außerhalb der Kommune arbeiten, meist Wochenendpendler.

Dokka verfügt über ein Freilichtmuseum. Alte Felsritzungen finden sich am Møllerstufoss und am Etna-Fluss.

Aus Nordre Land stammte Anna Georgine Rogstad (1845–1938), die erste Frau im Storting.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017