Nordrhein-Westfalen (F 223)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt ein Kriegsschiff. Zur weiteren Bedeutung siehe Nordrhein-Westfalen (Begriffsklärung).
Flagge
Nordrhein-Westfalen (F 223)
Baden-Württemberg-Klasse
Die F 223 ausgehend Hamburg, auf der Elbe
Die F 223 ausgehend Hamburg, auf der Elbe
Übersicht
Typ Fregatte
Bauwerft

Lürssen, Bremen

Kiellegung 24. Oktober 2012
Stapellauf 9. April 2015
Namensgeber Land Nordrhein-Westfalen
Indienststellung geplant 2018
Technische Daten
Technische Daten siehe Fregatte F125
Kennung

F 223

Coat of arms of North Rhine-Westfalia.svg

Die Nordrhein-Westfalen ist eine Fregatte der Deutschen Marine und die zweite Einheit der Baden-Württemberg-Klasse, auch F125-Klasse genannt. Das nach dem Bundesland Nordrhein-Westfalen benannte Kriegsschiff ist die erste Einheit dieses Namens in einer deutschen Marine, wobei es schon Schiffe mit den Namen von Teilgebieten des heutigen Bundeslandes gab (siehe SMS Rheinland und SMS Westfalen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die F223 auf der Elbe, Heckansicht

Die Nordrhein-Westfalen wurde am 24. Oktober 2012 in Zusammenarbeit zwischen ThyssenKrupp Marine Systems und der Lürssen-Werftgruppe in Bremen auf Kiel gelegt. Die feierliche Taufe erfolgte am 16. April 2015 in Hamburg durch die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Vorgängerschiff in der Patenschaft Nordrhein-Westfalens ist der im Jahr 2003 außer Dienst gestellte Zerstörer Mölders.[1] Die Indienststellung und Übergabe an das 4. Fregattengeschwader ist für das Jahr 2018 geplant. Am 4. Juli 2016 erhielt Fregattenkapitän Stefan Schulz das Kommando über die Besatzung CHARLIE der Klasse F 125.[2]

Von 27. Januar bis 4. Februar 2017 führte die Nordrhein-Westfalen die erste Werfterprobungsfahrt durch.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nordrhein-Westfalen (F 223) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frank Behling: Fregatte „Nordrhein-Westfalen“ getauft. Kieler Nachrichten, 16. April 2015, abgerufen am 4. Juli 2015.
  2. Doppelwechsel – Besatzung „Charlie“ und die Lehrgruppe A der Marineunteroffizierschule hören auf ein neues Kommando. In: www.marine.de. Abgerufen am 24. August 2016.
  3. Testlauf erfolgreich. Abgerufen am 22. Februar 2016.