Nordwest (Südafrika)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nordwest (Provinz))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noordwes
North West
Bokone Bophirim

Nordwest
NamibiaBotswanaSimbabweMosambikSwasilandLesothoLimpopo (Provinz)GautengMpumalangaNordwest (Südafrika)KwaZulu-NatalFreistaat (Provinz)OstkapNordkap (Provinz)WestkapLage
Über dieses Bild
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Südafrika
Hauptstadt Mahikeng
Fläche 104.882 km²
Einwohner 3.509.953 (2011[1])
Dichte 33 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ZA-NW
Webauftritt www.nwpg.gov.za (englisch)
Politik
Premierminister Supra Mahumapelo
Partei ANC

Koordinaten: 25° 52′ S, 25° 38′ O

Nordwest (englisch: North West, afrikaans: Noordwes, Setswana: Bokone Bophirim) ist eine Provinz Südafrikas, die an Botswana grenzt. Sie hat rund 3,5 Millionen Einwohner. Teile der Kalahariregion liegen in der Nordwest-Provinz. Sie wurde 1994 aus Teilen der früheren Provinzen Kapprovinz und Transvaal sowie dem größten Teil des Homelands Bophuthatswana gebildet. Das Gebiet ist relativ eben.

Distrikte mit den Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordwest mit seinen Distrikten (2016)

Die Provinz gliedert sich in folgende Distrikte:[2]

Städte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erster Premierminister von 1994 bis 2004 war Popo Molefe (ANC).

Bevölkerung und Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verteilung der Sprachen in Nordwest (Zensus 2001):
  • keine dominierende Sprache
  • Nach den Ergebnissen der Volkszählung von 2011 rechneten sich 89,8 % der schwarzen Bevölkerungsgruppe zu, 7,3 % den Weißen, 2,0 % den Coloureds (afrikaans: Kleurlinge, wörtlich „Farbige“) und 0,6 % den Indern und Asiaten.[3]

    Setswana gaben 63,4 % der Bevölkerung als Muttersprache an, Afrikaans 9,0 %, Sesotho 5,8 %, isiXhosa 5,5 %, Xitsonga 3,7 %.

    Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Sitzverteilung im Provinzparlament von Nordwest:
  • ANC (23)
  • EFF (5)
  • DA (4)
  • VF+ (1)
  • Bei den Wahlen 2014 zur Provincial Legislature blieb der ANC in der Provinz Nordwest die stärkste Partei. Die Mandate verteilen sich wie folgt.

    Partei Sitze +/−
    African National Congress (ANC) 23 – 2
    Economic Freedom Fighters (EFF) 5 + 5
    Democratic Alliance (DA) 4 + 1
    Vryheidsfront Plus (VF+) 1 + 1
    Summe 33

    Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Parks und Naturschutzgebiete

    Ein großer Anziehungspunkt der Provinz ist das Vergnügungszentrum Sun City in unmittelbarer Nachbarschaft zum Pilanesberg.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

     Commons: North West (South Africa) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Volkszählung 2011, S. 18 Volkszählung 2011, S. 18 (PDF; 2,8 MB), abgerufen am 10. September 2017
    2. New Municipal Names (englisch) Abgerufen am 5. März 2009.
    3. Statistics South Africa (Hrsg.): Census 2011: Census in brief. Pretoria 2012, ISBN 978-0-621-41388-5 (gov.za [PDF]).