Norgesserien 1947/48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Norgesserien der Saison 1947/48 war die erste offizielle Fußball Ligameisterschaft Norwegens nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie war die vierte Ligameisterschaft insgesamt, aber erst die dritte die zu Ende gespielt wurde. Die Besetzung Norwegens durch deutsche Truppen 1940 führte zum Abbruch der damals laufenden Meisterschaft. Auf Grund eines Sportstreiks, bei dem sämtliche norwegische Fußballvereine sich beteiligten, wurden während des Krieges keine Meisterschaften mehr ausgetragen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaften wurden in acht Distrikte eingeteilt (I-VIII). Es gab insgesamt elf Gruppen, da drei Distrikte in zwei Gruppen aufgeteilt wurden (IIa, IIb, IVa, IVb, Va, Vb). In einer normalen Spielrunde mit Hin- und Rückspielen wurden die Sieger der Gruppen ermittelt. Diese spielten dann in einer K. o.-Runde den Meister aus. Die Distrikte mit zwei Gruppen (a, b) ermittelten in einer Vorrunde mit Hin- und Rückspiel den jeweiligen Viertelfinalteilnehmer.

Diese Saison war auch gleichzeitig die Qualifikation für die in der nächsten Saison startende zweigleisige Hovedserien, die die jetzige Meisterschaftsform ersetzte. Es gab in den einzelnen Distriktgruppen unterschiedliche Qualifikationsmodi: eine Gruppe (I) durfte drei Mannschaften in die neue Liga schicken; die Gruppen IIa, IIb, IVa und IVb jeweils zwei, die Gruppen Vb, VI und VIII jeweils eine. Die Teilnehmer der Gruppen III, Va und VII hatten keine Qualifikationsmöglichkeiten. Kurios dabei war, dass die Sieger dieser Gruppen gleichzeitig um die Meisterschaft und danach gegen den Abstieg spielen mussten.

Zudem gab es noch die Relegationsspiele in zwei Gruppen, deren Teilnehmer sich nach folgender Platzierung in den Distriktgruppen qualifizierten: die Gruppenersten der Gruppen III, Va, VII; die Gruppenzweiten der Gruppen Vb, VI, VIII; die Gruppendritten der Gruppen IIa und IIb sowie der Gruppenvierte der Gruppe I. Die Gruppen IVa und IVb hatten keine Relegationsteilnehmer.

In den beiden Relegationsgruppen zu je vier Mannschaften erreichte nur der jeweilige Gruppensieger die Hovedserien 1948/49.

Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabellen der Distrikte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

= Qualifikation für die Hovedserien
= Relegationsspiele
= Absteiger

Distrikt I

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. IL Sparta (ME) 12 9 1 2 34:14 +20 19
2. Fredrikstad FK 12 8 2 2 51:20 +31 18
3. Sarpsborg FK 12 6 2 4 26:15 +11 14
4. Lisleby FK 12 5 2 5 22:23 −1 12
5. Selbak TIF 12 5 2 5 16:23 −7 12
6. SK Sprint-Jeløy 12 2 1 9 13:40 −27 5
7. SK Rapid 12 1 2 9 9:36 −27 4

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

(ME)= Teilnehmer an der Meisterschaftsendrunde

Distrikt IIa

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Vålerengens IF (ME) 12 8 2 2 30:20 +10 18
2. Skeid Oslo 12 8 1 3 37:14 +23 17
3. IF Birkebeineren 12 4 4 4 19:21 −2 12
4. SBK Drafn 12 3 4 5 24:22 +2 10
5. Nydalens SKK 12 3 4 5 17:31 −14 10
6. SK Strong 12 3 3 6 16:31 −15 9
7. Geithus IL 12 4 0 8 22:26 −4 8

Distrikt IIb

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Mjøndalen IF (ME) 12 11 0 1 32:7 +25 22
2. SFK Lyn 12 9 0 3 40:12 +28 18
3. Sandaker SFK 12 8 1 3 35:13 +22 17
4. Drammens BK 12 6 0 6 20:25 −5 12
5. SK Frigg 12 5 1 6 21:15 +6 11
6. Kongsberg IF 12 2 0 10 13:45 −32 4
7. Slemmestad IF 12 0 0 12 8:52 −44 0

Ermittlung des Distriktmeisters:

Hinspiel Rückspiel
Vålerengens IF Mjøndalen IF 0:2 2:2

Distrikt III

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Kapp IF (ME) 12 7 2 3 26:18 +8 16
2. Raufoss IL 12 6 1 5 32:23 +9 13
3. FK Gjøvik/Lyn 12 6 1 5 24:20 +4 13
4. FK Fremad 12 4 4 4 18:17 +1 12
5. Hamar IL 12 5 1 6 20:21 −1 11
6. Hamarkameratene 12 4 2 6 21:27 −6 10
7. SK Mesna 12 2 5 5 16:31 −15 9

Distrikt IVa

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Storms BK (ME) 12 9 2 1 27:13 +14 20
2. Sandefjord BK 12 7 4 1 32:14 +22 18
3. IF Skiens-Grane 12 6 2 4 19:22 −3 14
4. Urædds BK 12 4 2 6 25:24 +1 10
5. SK Snøgg 12 2 6 4 17:26 −9 10
6. Borg 12 4 1 7 13:18 −5 9
7. IF Fram 12 0 3 9 8:24 −16 3

Distrikt IVb

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. FK Ørn (ME) 12 8 1 3 33:21 +12 17
2. IF Pors 12 7 1 4 24:14 +10 15
3. Larvik Turn 12 7 1 4 20:12 +8 15
4. Odds BK 12 6 2 4 20:17 +3 14
5. Ulefoss SF 12 3 4 5 19:23 −4 10
6. Skiens BK 12 2 3 7 6:24 −18 7
7. Tønsberg TF 12 2 2 8 16:27 −11 6

Ermittlung des Distriktmeisters:

Hinspiel Rückspiel
Storms BK FK Ørn 2:1 2:0

Distrikt Va

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. FK Donn (ME) 10 5 4 1 15:8 +7 14
2. IK Grane 10 6 1 3 18:10 +8 13
3. IK Start 10 3 4 3 13:11 +2 10
4. FK Vigør 10 4 2 4 11:14 −3 10
5. Flekkefjord FK 10 4 1 5 18:15 +3 9
6. Mandalskameratene 10 1 2 7 10:27 −17 4

Distrikt Vb

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Viking Stavanger (ME) 12 9 1 2 29:8 +21 19
2. Ålgård FK 12 8 0 4 21:12 +9 16
3. SK Jarl 12 6 2 4 17:13 +4 14
4. Stavanger IF 12 5 2 5 14:18 −4 12
5. SK Djerv 1919 12 4 2 6 12:22 −10 10
6. SK Vard 12 2 3 7 11:20 −9 7
7. IL Brodd 12 3 0 9 14:25 −11 6

Ermittlung des Distriktmeisters:

Hinspiel Rückspiel
Viking Stavanger FK Donn 2:1 4:2

Distrikt VI

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Brann Bergen (ME) 10 9 1 0 38:5 +33 19
2. SK Hardy 10 6 1 3 18:18 0 13
3. Årstad IL 10 4 3 3 21:15 +6 11
4. SK Djerv 10 3 3 4 18:25 −7 9
5. FK Voss 10 2 2 6 10:22 −12 6
6. Nymark IL 10 0 2 8 6:26 −20 2

Distrikt VII

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Kristiansund FK (ME) 10 8 1 1 30:6 +24 17
2. Aalesunds FK 10 5 1 4 24:14 +10 11
3. Molde FK 10 5 1 4 16:13 +3 11
4. Clausenengen FK 10 5 0 5 16:20 −4 10
5. SK Rollon 10 4 0 6 18:25 −7 8
6. IL Nordlandet 10 1 1 8 3:29 −26 3

Distrikt VIII

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. SK Freidig (ME) 12 6 4 2 31:14 +17 16
2. Ranheim IL 12 6 4 2 15:10 +5 16
3. FK Kvik 12 6 3 3 26:13 +13 15
4. SK Falken 12 3 6 3 21:21 0 12
5. SK Brage 12 4 4 4 19:20 −1 12
6. Neset FK 12 4 2 6 18:22 −4 10
7. SK Nessegutten 12 0 3 9 11:41 −30 3

Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde: Gruppe IIa - IIb

IF Birkebeineren Sandaker SFK 2:1 0:2

IF Birkebeineren abgestiegen.

Abstiegsgruppe 1:

SK Hardy Lisleby FK 1:0
Ålgård FK FK Donn 6:0
Lisleby FK FK Donn 4:0
Ålgård FK SK Hardy 3:0
FK Donn SK Hardy 1:0
Lisleby FK Ålgård FK 2:1
Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Ålgård FK 3 2 0 1 10:20 +8 4
2. Lisleby FK 3 2 0 1 06:20 +4 4
3. SK Hardy 3 1 0 2 03:40 −1 2
4. FK Donn 3 1 0 2 01:10 −9 2
= Qualifikation für die Hovedserien
= Absteiger

Abstiegsgruppe 2:

Sandaker SFK Ranheim IL 3:1
Kapp IF Kristiansund FK 2:3
Ranheim IL Kristiansund FK 3:0
Sandaker SFK Kapp IF 5:1
Kristiansund FK Sandaker SFK 0:1
Ranheim IL Kapp IF 6:2
Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Sandaker SFK 3 3 0 0 09:20 +7 6
2. Ranheim IL 3 2 0 1 10:50 +5 4
3. Kristiansund FK 3 1 0 2 03:60 −3 2
4. Kapp IF 3 0 0 3 05:14 −9 0

Ålgård FK und Sandaker SFK qualifizieren sich für die Hovedserien 1948/49

Meisterschaftsendrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale

Hinspiel Rückspiel
Mjøndalen IF Storms BK 0:0 1:0
Kapp IF IL Sparta 2:3 2:4
Viking Stavanger Brann Bergen 2:0 3:0
SK Freidig Kristiansund FK 4:1 1:4

Wiederholungsspiel

Kristiansund FK nicht angetreten, SK Freidig kampflos weiter.

Halbfinale

IL Sparta Mjøndalen IF 2:0
Viking Stavanger SK Freidig 2:2 nach Verlängerung

Wiederholungsspiel

SK Freidig Viking Stavanger 2:1

Endspiel

SK Freidig IL Sparta 2:1

SK Freidig ist zum ersten Mal norwegischer Meister.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegisches Fußballarchiv