Norrtälje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die schwedische Stadt Norrtälje. Für die gleichnamige Gemeinde siehe Norrtälje (Gemeinde).
Norrtälje
Wappen von Norrtälje
Sweden Stockholm location map.svg
Norrtälje
Norrtälje
Lokalisierung von Stockholm in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Stockholms län
Historische Provinz (landskap): Uppland
Gemeinde (kommun): Norrtälje
Koordinaten: 59° 45′ N, 18° 42′ OKoordinaten: 59° 45′ N, 18° 42′ O
SCB-Code: 0252
Status: Tätort
Einwohner: 19.365 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 9,95 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 1946 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Stockholms län
Norrtälje zwischen 1690 und 1710

Norrtälje ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Stockholms län und der historischen Provinz Uppland.

Die Stadt an der Ostsee liegt etwa 68 Kilometer nördlich von Stockholm und ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

In Norrtälje befindet sich eine der größten und modernsten Haftanstalten Schwedens, Norrtäljeanstalten, auf der Gemarkung Norrtäljes befindet sich unter Anderem die Ferienregion Barnens Ö.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norrtälje wurde 1622 von Gustav II. Adolf gegründet und 1719 wie viele schwedische Seestädte von den Russen niedergebrannt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)