North Carolina State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

North Carolina State University
Logo
Gründung 7. März 1887
Trägerschaft staatlich
Ort Raleigh, North Carolina, Vereinigte Staaten
Kanzler Randy Woodson
Studenten 34.767
Mitarbeiter 2.068 wissenschaftliche Mitarbeiter, 5.554 administrative Mitarbeiter
Stiftungsvermögen 635 Millionen US-Dollar
Hochschulsport NCAA Division I FBS

24 varsity sports

Website www.ncsu.edu
Holldaday Hall

Die North Carolina State University (auch NCSU genannt) ist eine staatliche Universität in Raleigh, North Carolina. Die Universität wurde am 7. März 1887 gegründet. Heute ist sie mit 30.000 eingeschriebenen Studenten die größte Universität North Carolinas.

Fakultäten[Bearbeiten]

Glockenturm auf dem Campus des NCSU
  • Design
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Landwirtschaft und Life Sciences
  • Natürliche Ressourcen
  • Pädagogik
  • Physikalische und mathematische Wissenschaften
  • Textilforschung
  • Tiermedizin
  • Wirtschaftswissenschaften
  • First Year College
  • Graduate School

Sport[Bearbeiten]

Carter-Finley Stadium

Die Sportteams der NCSU nennen sich das Wolfpack. Die Universität ist Mitglied der Atlantic Coast Conference. Die Footballmannschaft trägt ihre Heimspiele im Carter-Finley Stadium aus. Das Maskottchen ist ein Tamaskan namens Tuffy.[1]

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: North Carolina State University – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NC State's Live Mascot auf der Webseite der NCSU, abgerufen am 25. November 2011

35.785548-78.67157Koordinaten: 35° 47′ 8″ N, 78° 40′ 17,7″ W