Nosa Iyobosa Edokpolor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nosa Iyobosa Edokpolor
Personalia
Geburtstag 22. September 1996
Geburtsort Benin-StadtNigeria
Größe 178 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2004–2006 SV Glanegg
2006–2012 FC St. Veit
2014–2015 → US Palermo (Leihe)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 FC St. Veit/FC Alpe Adria 46 (1)
2015–2016 Wolfsberger AC II 27 (0)
2016–2018 SV Horn 40 (1)
2018– FC Blau-Weiß Linz 48 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. März 2020

Nosa Iyobosa Edokpolor (* 22. September 1996 in Benin-Stadt, Nigeria) ist ein österreichischer Fußballspieler nigerianischer Herkunft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iyobosa begann seine Karriere beim FC St. Veit. Im April 2012 spielte er erstmals für die Herrenmannschaft in der Landesliga. Im Sommer 2014 wurde er an den italienischen Verein US Palermo verliehen,[1] spielte allerdings nur in der U-19-Mannschaft. Im Sommer 2015 schloss er sich der Zweitmannschaft des Wolfsberger AC an. Mit WAC II stieg er zu Saisonende aus der Regionalliga in die Landesliga ab.

Zur Saison 2016/17 wechselte Iyobosa zum Zweitligisten SV Horn, bei dem er einen bis Juni 2018 laufenden Vertrag erhielt.[2] Sein Debüt in der zweiten Liga gab er am sechsten Spieltag der Saison 2016/17 im Spiel gegen den SC Wiener Neustadt, als er in der Nachspielzeit für Ferdinand Weinwurm eingewechselt wurde.

Zu Saisonende stieg er mit dem SV Horn aus der zweiten Liga ab. Nach dem Wiederaufstieg wechselte er zur Saison 2018/19 zum FC Blau-Weiß Linz.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rapid sagte ihm nach Probetraining ab sportnet.at, am 24. Juli 2014, abgerufen am 20. August 2016
  2. Nosa Iyobosa Edokpolor ist Horner svhorn.at, am 16. Juni 2016, abgerufen am 20. August 2016
  3. Sechs Neuzugänge beim Stahlstadtklub blauweiss-linz.at, am 7. Juni 2018, abgerufen am 7. Juni 2018