NOTD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Notd)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

NOTD (ausgesprochen wie „noted“) ist ein Musikproduzentenduo aus Schweden, das aus Samuel Brandt und Tobias Danielsson besteht. Bekannt wurden sie durch die Single I Wanna Know die zusammen mit Bea Miller erschienen ist. I Wanna Know konnte internationale Chartplatzierungen erreichen und sich über 1,4 Millionen mal Verkaufen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tobias Danielsson und Samuel Brandt lernten sich 2016 zunächst über Soundcloud kennen, wo sie zusammen Remixe erstellten. Durch einen Zufall kam es dazu, dass sie anschließend dieselbe Schule besuchten.[1] Ihr gemeinsam genutztes Pseudonym besteht aus den letzten beiden Buchstaben ihrer Nachnamen in umgekehrter Reihenfolge.[2]

2016 erschien ein Remix für Alessia Caras Stück Scars to Your Beautiful. Es folgten Remixe für Phoebe Ryan und Shawn Mendes. Am 27. Januar 2017 erschien ein Remix für STANAJs Song Romantic auf der EP The Preview, der mit Platz 91 in den australischen Singlecharts die erste Chartplatzierung des Duos darstellte.[3]

Ihr Remix von Shape of You von Ed Sheeran wurde bei den Electronic Music Awards 2017 für den Remix of the Year nominiert.[4] Im selben Jahr erschien auch ihr Remix für DJ Khaled und Rihannas Stück Wild Thoughts, der in einer Liste von Billboard als einer der fünf besten Remixe des Songs aufgeführt wurde.[5]

Am 11. August erschien ihre Debütsingle Summer of Love mit der norwegischen Sängerin Dagny.[6]

Ihre zweite Single I Wanna Know mit Bea Miller wurde im März 2018 veröffentlicht und markierte ihren Durchbruch. Es folgten die Singles Been There Done That mit Tove Styrke und So Close, eine Kooperation mit dem deutschen DJ Felix Jaehn, die beide ebenfalls erfolgreich waren.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[7][8]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
SE SE DE DE AT AT UK UK US US
2017 Summer of Love
Erstveröffentlichung: 11. August 2017
feat. Dagny
2018 I Wanna Know
SE28
Platin
Platin

(19 Wo.)SE
UK46
Silber
Silber

(15 Wo.)UK
US
Platin
Platin
US
Erstveröffentlichung: März 2018
Verkäufe: + 1.430.000; feat. Bea Miller
Been There Done That
SE69
(2 Wo.)SE
Erstveröffentlichung: 24. August 2018
feat. Tove Styrke
So Close
SE77
(1 Wo.)SE
DE45
(9 Wo.)DE
AT43
(7 Wo.)AT
UK
Silber
Silber
UK
US
Gold
Gold
US
Erstveröffentlichung: 2. November 2018
Verkäufe: + 740.000; mit Felix Jaehn feat. Captain Cuts & Georgia Ku
2019 I Miss Myself
SE83
(1 Wo.)SE
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2019
mit HRVY
Keep You Mine
SE45
(5 Wo.)SE
Erstveröffentlichung: 2. August 2019
mit Shy Martin
2020 I Don’t Know Why
SE98
(3 Wo.)SE
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2020
mit Astrid S

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • KanadaKanada Kanada
    • 2019: für die Single So Close

Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2018: für die Single I Wanna Know

2x Platin-Schallplatte

  • KanadaKanada Kanada
    • 2019: für die Single I Wanna Know

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Australien (ARIA) Australien (ARIA) 0! S 0! G Platinum record icon.svg Platin1 70.000 aria.com.au
Kanada (MC) Kanada (MC) 0! S Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 2× Platin2 200.000 musiccanada.com
Schweden (IFPI) Schweden (IFPI) 0! S 0! G Platinum record icon.svg Platin1 40.000 sverigetopplistan.se
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg Platin1 1.500.000 riaa.com
Vereinigtes Königreich (BPI) Vereinigtes Königreich (BPI) Silver record icon.svg 2× Silber2 0! G 0! P 400.000 bpi.co.uk
Insgesamt Silver record icon.svg 2× Silber2 Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 5× Platin5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NOTD releases "I Wanna Know" Featuring Bea Miller Remixes. In: The Prelude Press. Abgerufen am 6. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  2. Music Interview: NOTD. In: The Young Folks. 17. Juli 2018, abgerufen am 6. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. ARIA Chartifacts 17-April-2017 (ARIA Charts: Weekly ARIA Chartifacts). In: australian-charts.com. Abgerufen am 6. April 2019 (englisch).
  4. The Chainsmokers, Justice, Eric Prydz & More Nominated for 2017 Electronic Music Awards. In: Billboard.com. Abgerufen am 6. April 2019.
  5. Sabrina Finkelstein: The 5 Best DJ Khaled 'Wild Thoughts' Remixes. In: Billboard.com. Abgerufen am 6. April 2019.
  6. Mandy Rogers: Listen to “Summer of Love” by NOTD ft Dagny. In: EQ Music Blog. 15. August 2017, abgerufen am 6. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  7. Chartquellen: SE DE AT UK
  8. Auszeichnungen für Musikverkäufe: SE