Nouaceur (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die nur ca. 455 km² große Provinz Nouaceur (arabisch إقليم النواصر) ist eine der kleinsten und gleichzeitig dichtbesiedeltsten Provinzen Marokkos. Sie gehört seit der Verwaltungsreform von 2015 zur Region Casablanca-Settat (davor zu Grand Casablanca) und ist Teil des Großraums Casablanca. Die Provinz hat gut 333.000 Einwohner (2014).[1]

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner 1994 Einwohner 2004 Einwohner 2014
Dar Bouazza 45.177 115.367 151.373
Bouskoura 22.818 92.259 103.026
Nouaceur 9.989 12.696 23.802

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Provinz Nouaceur – Lage und Städte