Nova TV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funkturm-Piktogramm der Infobox
Nova TV
Senderlogo
Fernsehsender (Privatrechtlich)
Programmtyp Vollprogramm
Empfang digital terrestrisch, Kabel & Satellit
Bildauflösung (Eintrag fehlt)
Sendestart 28. Mai 2000
Eigentümer United Group
Geschäftsführer Dražen Mavrić
Liste von Fernsehsendern

Nova TV ist ein privater kroatischer Fernsehsender in vollständigem Besitz der United Group. Seinen Sitz hat der Sender in der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nova TV nahm den Sendebetrieb am 28. Mai 2000 als erster privater Sender Kroatiens mit einer nationalen Lizenz auf (bereits vorher gab es regionale Privatsender wie beispielsweise Otvorena Televizija (OTV) in der Region Zagreb) und erreichte insbesondere durch importierte Unterhaltungsformate (Reality Shows, amerikanische Serien) recht schnell sehr hohe Einschaltquoten. Hauptkonkurrenten auf dem kroatischen Fernsehmarkt sind neben den öffentlich-rechtlichen Programmen des HRT vor allem die regionalen Privatsender und seit 2004 RTL Televizija.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Nova TV handelt es sich um einen Sender mit Vollprogramm bei starker Gewichtung auf Unterhaltungsformate. Neben einigen selbst produzierten Serien setzt der Sender vor allem auf lateinamerikanische Telenovelas, Serien aus den USA sowie importierte Showkonzepte (American IdolHrvatski Idol) und Reality Shows. Sendungen mit hohen Einschaltquoten sind die tägliche Nachrichten-Show Dnevnik Nove TV sowie gelegentliche Liveübertragungen von Sportereignissen.

Eigenproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachrichten/Magazine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Drama-)Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krimiserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitcoms[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Telenovelas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausländische Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwestersender Doma TV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 2. Januar 2011 wird auch der Schwestersender Doma TV digital ausgestrahlt. Das Programm besteht meistens aus Seifenopern und anderen Serien- u Filminhalten. Doma TV versteht sich als Unterhaltungssender und richtet sich mit seinem Programm speziell an Frauen.

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nova TV wird verschlüsselt über den Satelliten Eutelsat 16A (16°Ost) auf der Frequenz 11.387 Horizontal-Symbolrate 30000-FEC 3/5-DVB S2, 8PSK im Paket Total TV Hrvatska ausgestrahlt. Zudem kann das Programm über denselben Satelliten, ebenfalls verschlüsselt, auf der Frequenz 11.678 Horizontal-Symbolrate 30000-FEC 3/4-DVB-DVB S2, 8PSK in den Paketen MaxTV und A1 Croatia empfangen werden.

Das Programm ist unverschlüsselt landesweit in Kroatien über DVB-T und DVB-T2 zu empfangen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]