Novi Ligure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Novi Ligure
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Novi Ligure (Italien)
Novi Ligure
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Alessandria (AL)
Koordinaten: 44° 46′ N, 8° 47′ O44.7616666666678.7905555555556197Koordinaten: 44° 45′ 42″ N, 8° 47′ 26″ O
Höhe: 197 m s.l.m.
Fläche: 54,22 km²
Einwohner: 28.468 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 525 Einw./km²
Postleitzahl: 15067
Vorwahl: 0143
ISTAT-Nummer: 006114
Volksbezeichnung: Novesi
Schutzpatron: Madonna della neve
Website: Novi Ligure

Novi Ligure (ligurisch Nêuve, piemontesisch Neuve) ist eine Stadt und eine Gemeinde mit 28.468 (Stand 31. Dezember 2013) Einwohnern in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Merella und Barbellotta. Die Nachbargemeinden sind Basaluzzo, Bosco Marengo, Cassano Spinola, Gavi, Pasturana, Pozzolo Formigaro, Serravalle Scrivia und Tassarolo. Der Schutzheilige des Ortes ist Madonna della neve.

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 197 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 54,22 km².

Geschichte[Bearbeiten]

Die Republik Genua eroberte Novi 1529. Danach blieb Novi unter genuesischer Herrschaft, mit Ausnahme einer kurzen österreichisch-piemontesischen Besetzung 1745-46. Von 1797 bis 1805 war es Teil der Ligurischen Republik. Im zweiten Koalitionskrieg gegen das revolutionäre Frankreich besiegten am 25. August 1799 russisch-österreichische Truppen unter Alexander Wassiljewitsch Suworow die Franzosen in der Schlacht bei Novi. 1805 wurde Novi vom Kaiserreich Frankreich annektiert. Nach dem Wiener Kongress 1815 wurde die Stadt zusammen mit der genuesischen Republik dem Königreich Piemont-Sardinien zugeschlagen.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Sorbiers im Département Loire unterhält Novi Ligure eine Partnerschaft.

Verkehr[Bearbeiten]

Novi Ligure ist über die Autobahnen A26 und A7 sehr gut mit Genua, Mailand und Alessandria verbunden. Novi Ligure liegt an der Bahnstrecke Turin–Genua. Die Stadt hat einen kleinen Flugplatz für die Allgemeine Luftfahrt.[2] Der nächstgelegene Verkehrsflughafen ist Genua.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. Lage: 44.7816666666678.7883333333333. Internetseiten des örtlichen Aeroclubs