Noyalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Noyalo
Wappen von Noyalo
Noyalo (Frankreich)
Noyalo
Gemeinde Theix-Noyalo
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Koordinaten 47° 37′ N, 2° 41′ WKoordinaten: 47° 37′ N, 2° 41′ W
Postleitzahl 56450
Ehemaliger INSEE-Code 56150
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Die Dorfkirche Sainte-Anne in Noyalo

Noyalo (bretonisch Noaloù) ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 768 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Sie gehörte zum Arrondissement Vannes und zum Kanton Vannes-Est.

Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit der früheren Gemeinde Theix zur Commune nouvelle Theix-Noyalo zusammengelegt. In der neuen Gemeinde hat lediglich Noyalo den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Theix.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noyalo liegt im Süden des Départements. Bis nach Vannes sind es (Luftlinie) ungefähr acht Kilometer. Nachbarorte sind Theix im Norden, Surzur im Süden, Le Hézo im Südwesten sowie Séné im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 303 335 391 472 593 666 698 781

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wassermühle Noyalo von Kerentrech
  • die Dorfkirche Sainte-Anne (erbaut im 19. Jahrhundert), mit einem Kreuz und Sonnenuhr
  • ein Herrenhaus in L′Isle aus dem 16. Jahrhundert
  • einige Stelen aus der Eisenzeit
  • zwei Brunnen an der route de Surzur (1760) und im Dorfzentrum (1869)
  • eine Wassermühle in Kerentrech, welche die Gezeiten und ihre unterschiedlichen Pegel für den Antrieb nutzt (16. Jahrhundert)

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Theix-Noyalo vom 5. November 2015.
  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 2, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 1015–1016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Noyalo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien