Nschan Muntschjan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nschan Muntschjan (armenisch Նշան Մունչյան; * 24. Juni 1963 in Jerewan) ist ein ehemaliger armenischer Boxer.

Muntschjan gewann 1987 den Titel bei der Europameisterschaft. Bei den Weltmeisterschaften 1989 belegte er den Bronzemedaillenrang.[1] 1993 wurde er bei den 7. Weltmeisterschaften im finnischen Tampere Weltmeister im Halbfliegengewicht. Nach einem 7:2-Punktsieg im Halbfinale über den US-Amerikaner Albert Guardo bezwang er im Finale den Bulgaren Daniel Petrov nach Punkten mit 8:6.[2] Drei Jahre später nahm er an den Olympischen Spielen 1996 teil.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Nschan Muntschjan in der Datenbank von Sports-Reference (englisch), abgerufen am 2. September 2016
  2. "Ergebnisse ohne Bundesligen - Boxen", Sport-Bild vom 19. Mai 1993, S.70