Nuevo Estadio Los Pajaritos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuevo Estadio Los Pajaritos
Daten
Ort SpanienSpanien Soria, Spanien
Koordinaten 41° 45′ 16,6″ N, 2° 28′ 4,8″ WKoordinaten: 41° 45′ 16,6″ N, 2° 28′ 4,8″ W
Eigentümer Stadt Soria
Eröffnung 14. Januar 1999
Erstes Spiel CD Numancia – Osasuna Pamplona
Oberfläche Naturrasen
Kosten 12 Mio.
Architekt José Enrique Jiménez
Kapazität 9.025 Plätze
Spielfläche 103 × 70 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des CD Numancia

Das Nuevo Estadio Los Pajaritos ist das städtische Fußballstadion und Heimat des CD Numancia. Es liegt in der spanischen Stadt Soria, Provinz Soria in der autonomen Gemeinschaft Kastilien und León.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die am 14. Januar 1999 eröffnete Sportstätte wurde direkt neben dem alten Estadio Los Pajaritos gebaut. Die Kosten beliefen sich auf zwölf Millionen Euro. Zur Eröffnung traf Numancia auf Osasuna Pamplona.[1] Derzeit bietet die Arena 9.025 überdachte Sitzplätze. Die Träger des Daches bestehen aus einer Holz-Konstruktion. Die Kunststoff-Sitze sind in den Vereinsfarben von CD Numancia in Rot und Blau gehalten. Auf der Gegentribüne ist der Vereinsname mit weißen Sitzen dargestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daten zum Stadion (spanisch)