Nun (Arabischer Buchstabe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nun in isolierter Form
verbundene Formen
ـن ـنـ نـ
von rechts beidseitig nach links

Nūn نون‎ ist der 25. Buchstabe des arabischen Alphabets. Er ist aus dem phönizischen Nun hervorgegangen und dadurch mit dem lateinischen N, dem griechischen Ny und dem hebräischen Nun verwandt. Ihm ist der Zahlenwert 50 zugeordnet.

Lautwert und Umschrift[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Nun entspricht dem deutschen N in „Nordpol“. Es wird daher in der DMG-Umschrift mit „n“ wiedergegeben.

Das Nun ist ein Sonnenbuchstabe, das heißt, dass ein vorausgehendes al- (bestimmter Artikel) zu an- assimiliert wird.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Terrormiliz Islamischer Staat kennzeichnete 2014 in Mossul mit diesem Buchstaben Häuser von Christen (die sie als نصراني‎ naṣrānī, „Nazarener“ bezeichnet). Er wurde daher zum Symbol für die Christenverfolgung, aber auch für Solidaritätsbekundungen von Nutzern sozialer Netzwerke im Internet mit den verfolgten Christen.[1]

Nun in Unicode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unicode Codepoint U+0646
Unicode-Name ARABIC LETTER NOON
HTML ن
ISO 8859-6 0xe6

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christenverfolgung: Das tödliche „N“ wird zum Symbol des Widerstands. Welt Online, 31. Juli 2014, abgerufen am 31. Juli 2014.