Nutritious Rice for the World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutritious Rice for the World
Bereich: Agrarwissenschaft
Ziel: Verbesserung des Reisertrags durch gezielte Züchtung von ertragreicheren und resistenteren Reisstämmen
Betreiber: University of Washington, Infrastruktur gesponsert von IBM
Land: USA
Plattform: BOINC
Website: http://protinfo.compbio.washington.edu/rice/
Projektstatus
Status: beendet
Beginn: 12.05.2008
Ende: 09.04.2010

Nutritious Rice for the World war ein Projekt des World Community Grid für verteiltes Rechnen. Das Ziel des Projektes war eine Verbesserung des Reisertrags, indem ertragreichere und resistentere Reisstämme gezielt gezüchtet werden können.

Das Projekt versuchte die Proteinstrukturen der wichtigsten Reisstämme vorherzusagen. Die Struktur von Proteinen zu bestimmen, ist ein extrem rechenintensiver Prozess. Die Computational Biology Research Group der University of Washington hat hochmoderne Software entwickelt, um diese Herausforderung zu bewältigen. Allerdings gibt es tausende von verschiedenen Proteinen, die im Reis gefunden wurden, so dass sehr viel Rechenzeit investiert werden musste, um die Proteinstrukturen vorherzusagen.

Zur Teilnahme musste nach einer Registrierung auf der Website von World Community Grid ein kleines Programm (der sogenannte „Grid-Client“) installiert werden, das für Windows, Linux und Mac im Rahmen der BOINC-Software erhältlich ist. Dieses Programm bezog dann von der Webseite ein Aufgabenpaket.

Die Ergebnisse der Berechnungen werden gemeinfrei der Forschung zur Verfügung gestellt werden.

Weblinks[Bearbeiten]