Seerosenartige

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nymphaeales)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seerosenartige
Weiße Seerosen (Nymphaea alba)

Weiße Seerosen (Nymphaea alba)

Systematik
ohne Rang: Charophyta
Reich: Pflanzen (Plantae)
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Seerosenartige
Wissenschaftlicher Name
Nymphaeales
Dumort.

Die Seerosenartigen (Nymphaeales) stellen eine der basalen Ordnungen der Bedecktsamer dar. Sie enthalten drei Familien. [1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind krautige, am Grund von Gewässern verankerte Sumpf- und Wasserpflanzen. Je nach Art besitzen sie Unterwasser- und/oder Schwimmblättern. Sie weisen fast immer keine Tracheen auf. Die Siebröhrenplastiden sind vom S-Typ. Die Blüten sind zwittrig. Alle Blütenorgane sind schraubig angeordnet und sind meist zahlreich vorhanden.

Systematik[Bearbeiten]

Zu dieser Ordnung zählen nur drei Familien [1]:

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III In: Botanical Journal of the Linnean Society, 161:2, 2009, S. 105-121

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Seerosenartige – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien