OXO (Computerspiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

OXO (auch Noughts and Crosses) ist das älteste namentlich bekannte und erste grafische Computerspiel. Es ist ein Tic-Tac-Toe-Spiel und wurde 1952 auf einem EDSAC-Computer von A. Sandy Douglas entwickelt. Es gibt auch ein Patent aus den Jahren 1947–1948, in dem eine Raketensimulation in einem Computerspiel mittels einer Kathodenstrahlröhre beschrieben wird. [1]

Startbildschirm[Bearbeiten]

9 8 7       NOUGHTS AND CROSSES
6 5 4               BY
3 2 1       A S DOUGLAS, C.1952

LOADING PLEASE WAIT...

EDSAC/USER FIRST (DIAL 0/1): 

Programmablauf[Bearbeiten]

EDSAC/USER FIRST (DIAL 0/1):1
DIAL MOVE:6
DIAL MOVE:1
DIAL MOVE:2
DIAL MOVE:7
DIAL MOVE:9
DRAWN GAME...
EDSAC/USER FIRST (DIAL 0/1):

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Thomas T. Goldsmith Jr. und Estle Ray Mann beantragten ein US-Patent am 25. Januar 1947, das am 14. Dezember 1948 als U.S. Patent #2 455 992 (PDF; 294 kB) genehmigt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]