Obadele Thompson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Obadele Thompson, Sydney 2000

Obadele Thompson (* 30. März 1976 in Bridgetown) ist ein barbadischer Leichtathlet.

Thompson zählt seit Mitte der 1990er Jahre zu den weltbesten 100-Meter- und 200-Meter-Läufern. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewann er die Bronzemedaille über 100 m in 10,04 s. Über 200 m wurde er Vierter.

Auch bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen war er wieder für die kleine Karibik-Insel am Start. Über 100 m erreichte er erneut das Finale, konnte diesmal jedoch keine Medaille gewinnen.

Obadele Thompson hat bei einer Größe von 1,75 m ein Wettkampfgewicht von 67 kg.

Er lief 1996 in El Paso mit 9,69 s die damals schnellste jemals über 100 m gelaufene Zeit, allerdings bei irregulärem Rückenwind von 5,0 m/s.

Seit Februar 2007 ist Thompson mit der ehemaligen Sprinterin Marion Jones verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 100 m – 9,87 s
  • 200 m – 19,97 s
  • 400 m – 45,38 s

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]